7 Tipps für den Winter in Saalfelden Leogang

Aller guten Dinge sind sieben! In diesem Fall sieben Wintererlebnisse, die ihr bei eurem Winterurlaub in Saalfelden Leogang auf keinen Fall verpassen solltet. Denn unsere Region hat auch abseits der klassischen Wintersportaktivitäten so einiges zu bieten.

1. 1 x der erste auf der Piste sein

Die Asitzbahn und die Steinbergbahn in Leogang machen's möglich. Den gesamten Winter über stehen die zwei Bergbahnen nämlich bereits ab 8.00 Uhr früh bereit, um euch auf in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn zu bringen. Und selbstverständlich sind auch die Pisten ab diesem Zeitpunkt bereits perfekt präpariert. Wer also seine Schwünge gerne in den unverspurten Schnee ziehen will, sollte früh aufstehen. Denn hier ist man den anderen um (Ski-)Längen voraus.

2. 1 x alles zum Teufel jagen

Von den guten Essensvorsätzen kommen wir nun zum traditionellen Brauchtum: Der jährliche Krampus-Rummel rund um den Nikolaustag (am 6. Dezember) sollte auf eurer To-do-Liste nämlich keinesfalls fehlen. Denn, wenn die Krampusse mit ihren Teufelsmasken durch die Straßen der Region laufen, ist "höllischer" Spaß garantiert. Und wem das "Rumstehen" bei den Umzügen noch zu wenig sein sollte, dem empfehlen wir eine gute Tasse Tee mit Rum auf den Adventmärkten. Hier findet ihr alle Adventveranstaltungen im Überblick.

3. 1 x so richtig hemmungslos Schlemmen

Zugegeben, bei Kasnockn kann ohnehin keiner widerstehen. Aber vielleicht könnt ihr eure guten Vorsätze in puncto "gediegener Nahrungsmittelzufuhr" auch einfach mal für einen Augenblick ad acta legen. Auf den über 60 Skihütten im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn auf eine schlanke Figur zu achten ist nämlich ungefähr so sinnvoll wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Und vergesst nicht, ihr seid immerhin im Skigebiet unterwegs, was euch zu wahren Sportskanonen macht und beim Sport zu hungern ist alles andere als gesund. In diesem Sinne: "Langt’s zua!" - euer Magen wird es euch danken und die Fastenbrühe läuft euch garantiert nicht davon.

4. 1 x Spuren hinterlassen

Der Nordic Park am Ritzensee ist der perfekte Ort dafür. Ob klassisch oder beim Skaten - die hiesige Loipenlandschaft ist geradezu prädestiniert dafür, genau dort seine Spuren im Schnee zu hinterlassen: direkt am See, quer durch den Wald oder über die weiten Felder der Region. Zudem kann man hier auch wunderbar Eislaufen, Winterwandern oder Rodeln.

5. 1 x so richtig gute (Jazz-)Musik hören

Dass unsere Region Jazz im Blut hat, beweist der riesige Ansturm auf das jährliche Jazzfestival im Sommer. Doch seit ein paar Jahren gibt der Jazz auch in der kalten Jahreszeit den Ton an. Beim "3 Tage Jazz" im Jänner wird im Kunsthaus Nexus, im Bergbau- und Gotikmuseum Leogang sowie auf der Stöcklalm am Asitz täglich gute Musik geboten, die ihr euch keinesfalls entgehen lassen solltet.

6. 1 x den Traum vom Fliegen leben

Raus aus den Skiern - rein in den Flying Fox XXL. Auch im Winter ist die spektakuläre 1,6 Kilometer lange Stahlseilrutsche von der Stöcklalm hinunter ins Tal ein absolutes Highlight. Ganz superman-like (in Bauchlage) könnt ihr hier mit 130 Sachen talwärts gleiten: Adrenalinkick, Gänsehaut und ein atemberaubender Blick auf die Leoganger Bergwelt inklusive. Und: die Welt von oben betrachtet lässt alles bekanntlich viel kleiner wirken. Vielleicht ja auch die ein oder anderen Sorgen oder Probleme? Zumindest aber kann man die Gedanken einfach mal davonfliegen lassen. Ab März 2020 geht's wieder los!

7. 1 x einen Gang zurückschalten

Höher, schneller, weiter. Alles gut und recht, aber manchmal tut es auch einfach nur gut, "nichts" zu tun und die Seele baumeln zu lassen. Deshalb schnappt ihr euch am besten einfach ein schönes Buch und verabschiedet euch für ein paar Stunden (oder länger) in die modernen SPA-Anlagen der Wellnesshotels und lasst euch dort durchkneten, gönnt euch eine Gesichtsbehandlung, dreht ein paar Runden im Pool oder entspannt auf der Yogamatte. Denn: Auch das muss manchmal sein.

Bilder: Michael Geißler, Johannes Radlwimmer, Lolin, Foto Bauer, Artisual, sportalpen.com, Holzhotel Forsthofalm, Naturhotel Forsthofgut, Ritzenhof - Hotel und Spa am See | Catherine Stukhard, Hotel Der Löwe