Kristina Seer

Kristina Seer

Kristina ist in Leogang als Gasthauskind aufgewachsen. Schon früh hat sie angefangen die Region Saalfelden Leogang zu erkunden und kennt fast jeden Winkel. Nach sieben Jahren in Klagenfurt und mit einem Studienabschluss in der Tasche, ist sie jetzt zurück in die Heimat gezogen. Am liebsten entdeckt sie die Region beim Wandern. Außerdem hat sie eine große Schwäche für die Pinzgauer Hausmannskost und freut sich immer, wenn sie ein neues Rezept von ihrer Großmutter bekommt.

Beträge des Autors

  1. Rezept: Pinzgauer Kasnock'n

    Unverkennbar - der würzige, herzhafte Geruch, der Groß und Klein in die gute Stube lockt. Zufriedene Gesichter strahlen und es lässt sich nur mehr ein leisen Mmmmmh vernehmen. Ja, wenn die Kasnock'n am Tisch stehen, sind alle glücklich.  
  2. Rezept: Gerstensuppe

    Wenn es draußen kühler wird und es herbstln anfängt, dann gibt es nichts besseres als eine große Portion Suppe zum Essen. Einer meiner Favoriten ist da auf jeden Fall die Gerstensuppe. Besonders wenn es draußen nass und kalt ist, wärmt einen...
  3. Rezept: Nidai

    Erdäpfelnidai sind, wie viel Speisen aus dem Innergebirge, ein "Arme-Leute-Essen". Sie werden aus einfachen Zutaten gekocht, die trotzdem viele Nährstoffe besitzen und man wird gut davon satt. Doch für mich sind sie das nicht. Sie sind ein...
  4. 10 Kurzgeschichten des 40. Jazzfestival Saalfelden | Teil 2

    So, hier ist er: Teil 2 meiner 10 Kurzgeschichten vom Jazzfestival Saalfelden 2019! Wenn ich so darüber nachdenke, würd ich noch sehr viel mehr als 10 schaffen. Aber ganz ehrlich - für die Öffentlichkeit sind nicht alle so wirklich geeignet....