Rezept: Pinzgauer Kasnock'n

Unverkennbar - der würzige, herzhafte Geruch, der Groß und Klein in die gute Stube lockt. Zufriedene Gesichter strahlen und es lässt sich nur mehr ein leisen Mmmmmh vernehmen. Ja, wenn die Kasnock'n am Tisch stehen, sind alle glücklich.

 

Pinzgauer Kasnock'n waren wohl mein erstes Lieblingsessen. Und es ist immer noch etwas ganz besonderes, wenn der Geruch des geschmolzenen Käses und der braunen Butter durch das Haus zieht. Denn nichts schmeckt so sehr nach Daheim und Heimeligkeit wie dieses Gericht - frisch zubereitet von Oma oder Mama. Holt euch mit diesem Rezept ein bisschen von der Heimeligkeit von Saalfelden Leogang nach Hause!

 

Tipps für die Zubereitung:

Besonders wichtig bei diesem Gericht sind die Zutaten. Traditionell werden die Pinzgauer Kasnock'n mit dem Pinzgauer Bierkäse gekocht. Dieser verleiht dem Gericht ein ganz besonderes Aroma. Außerdem ist die richtige Konsistenz des Teiges und die anschließende Hobeltechnik wichtig, denn die Nock'n sollen nicht zu lang sein. Der Teig kann mit Milch oder Wasser angerichtet werden. Mit Milch werden die Nock'n angeblich schmackhafter und geschmeidiger - aber da gehen die Meinungen durchaus auseinander. Am besten ihr probiert beide Varianten und verratet uns dann euren Favoriten.

Zutaten für 3 Personen:

  • 500 g Mehl
  • 1/4 l Wasser
  • 3 Eier
  • 300 g Pinzgauer Bierkäse
  • Butterschmalz
  • Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Schnittlauch

 

Zubereitung:

 

  1. Mehl und Prise Salz in eine Schüssel geben
  2. Etwas Wasser unterrühren
  3. Die Eier dazugeben, vermischen und das restliche Wasser einarbeiten
  4. Das Ganze fest mit einem Kochlöffel umrühren bis der Teig schön fest ist
  5. Mit einer Teigspachtel den Teig durch den Nockenhobel ins heiße Salzwasser streichen - regemäßig umrühren, damit die Nock'n nicht am Boden ankleben
  1. Die Nock'n ein Mal aufkochen lassen und anschließend kalt abschrecken
  2. Butterschmalz in der Kasnock'n-Pfanne heiß machen, die Nock'n dazugeben, nach Belieben pfeffern und salzen, die klein geschnittenen Käsewürfel dazugeben, umrühen und zugedeckt auf kleiner Flamme ziehen lassen bis sich der Käse ziehen lässt und sich eine Brinzen (die leckere Kruste) bildet
  3. Butter in einer kleinen Pfanne braun werden lassen
  4. Danach die Kasnock'n mit der braunen Butter übergießen, mit Schnittlauch garnieren und mit grünem Salat servieren

Wir wünschen euch gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!

Eure Kristina