Die Wanderpass Challenge 2020

Ich hatte es noch nie so mit realistischen Zielen, wieso sollte ich also jetzt damit anfangen? Deshalb habe ich mir für 2020 etwas vorgenommen: Ich erwandere mir alle Wanderstempel, die es in der Region Saalfelden Leogang gibt und mache diesen Wanderpass voll!

Ein guter Vorsatz

Ich weiß gar nicht mehr woraus die Idee der Wanderpass Challenge geboren wurde. Plötzlich war sie da und ließ mich nicht mehr los. Es traf sich dann auch gut, dass einer meiner Vorstäze für 2020 "mehr Bewegung" lautet. Da kommt mir so eine Wander-Challenge gerade recht. Natürlich kenne ich einen großen Teil der Wanderungen in Saalfelden Leogang schon, doch trotzdem sind ein paar Schmankerl dabei, die ich noch nicht kenne. Das macht auch den großen Reiz für mich aus, denn diese Challenge wird mich zum ersten Mal mitten ins Steinerne Meer führen und auf den höchsten Berg der Leoganger Steinberge.

Die Challenge

Im Sommer kommen immer wieder viele Urlauber zu uns ins Info-Büro und holen sich die begehrten Wandernadeln in Bronze, Silber und Gold. Um sich diese zu erwandern, muss man im Wanderpass die Stationen abstempeln. Die Stempel findet man an manchen Gipfelkreuzen und bei einigen Hütten. Jeder Stempel gibt einen bis fünf Punkte. Mit 10 Punkte gibt es dann Bronze, mit 20 Silber und mit 30 Gold. Doch was passiert, wenn man alle Stempel hat? Das finde ich für euch heraus! Natürlich habe ich dafür länger Zeit, als ein Wanderurlauber, denn ich wohne ja immerhin hier. So habe ich statt einer Woche Urlaub, eine ganze Wandersaison Zeit, mir die Stempel zu verdienen. Dafür werde ich euch immer brav auf Facebook und Instagram mitnehmen und euch hier am Blog über jede Wanderung Bericht erstatten.

Die Wanderungen

Auch wenn mein Vorsatz "mehr Bewegung" lautet, werde ich trotzdem ein bisschen Schwindeln. Ich werde mir die Wanderungen so einteilen, dass ich oft bei einer Wanderung mehrere Stempel abstauben kann. Hier einmal mein vorläufiger Tourenplan, benannt nach den Orten, an denen sich Stempel befinden:

  • Sinnlehenalm
  • Riedlalm
  • Seealm
  • Einsiedelei - Steinalm
  • Alte Schmiede - Stöcklalm
  • Örgenbauernalm
  • Huggenberg - Biberg
  • Knappenstube Unterberghaus - Lindlalm - Brandstattalm
  • Forsthofalm
  • Birnbachloch
  • Lettlkaser
  • Tödlingalm - Spielberghorn
  • Großer Asitz - Durchenkopf
  • Passauer Hütte - Birnhorn
  • Peter Wiechenthaler Hütte
  • Riemannhaus

Das sind 24 Stempel in 16 Wanderungen. Insgesamt sind das im Wanderpass dann 58 Punkte, also fast zweimal die goldene Wandernadel. Eine Frage ist jetzt bei euch wahrscheinlich noch offen: Wieso ist diese Challenge unrealistisch? Wenn ich es mir recht überlege, ist sie es gar nicht. Wenn ich vier Monate lang jede Woche eine Wanderung gehe, hab ich es geschafft. Bleibt nur zu hoffen, dass ich auch an jeder Station einen Stempel mit Stempelkissen vorfinde. ;)

Ich freue mich wirklich schon sehr auf diese Herausforderung und noch mehr freue ich mich, dass ich meine Erfahrungen mit euch teilen werde! Alle Postings dazu findet ihr mit dem Hashtag #wanderpasschallenge. Ihr geht auch ein paar Wanderungen aus unserem Wanderpass? Dann taggt uns auf Instagram mit @saalfelden_leogang und verwendet #wanderpasschallenge! Also dann: Berg heil!