Der „Club der Freunde“ konzipiert sich neu und präsentiert die Weine des Jazzfestivals Saalfelden 2019

Freitag, 14.06.2019

Der „Club der Freunde“ konzipiert sich neu und präsentiert die Weine des Jazzfestivals Saalfelden 2019

Zum Erfolgsrezept des Internationalen Jazzfestival Saalfelden gehören nicht nur der zeitgenössische Jazz und die experimentierfreudigen Musiker. Hinter dem Festival steht ein Verein, ohne den das Jazzfestival in dieser Form nicht möglich wäre – der „Club der Freunde des Jazzfestivals Saalfelden“.

Vorrangiges Ziel  des Clubs ist es, dem Jazzfestival Saalfelden in regionaler, nationaler und internationaler Hinsicht den Stellenwert zu verschaffen, der ihm auf Grund seiner Bedeutung zusteht. Das beinhaltet, das Jazzfestival Saalfelden im gesamten europäischen Raum besser zu verankern und als kulturelles Angebot einer breiten Öffentlichkeit zu erschließen. Um den Verein noch attraktiver zu gestalten wurde das Konzept des Clubs angepasst. Als Dank für die große Unterstützung profitieren die Mitglieder nun von einer Vielzahl an Vorteilen wie zum Beispiel Ermäßigungen auf alle Ticketpreise, freien Eintritt zum Mittwochskonzert auf der Ranch, Verpflegungsgutscheine für die neue „Club der Freunde Lounge“ und vieles mehr. Details entnehmen Sie bitte dem PDF im Anhang. 

Auch Weingenuss will ja bekanntlich gelernt sein – daher kümmern sich die Mitglieder des Vereins „Club der Freunde des Jazzfestival Saalfelden“ alljährlich um die ehrenvolle Aufgabe, die passenden Weine für das Jazzfestival auszuwählen. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 3. Mai wurde in das „Weinkistl“ von Diplom-Sommelier Georg Fürstauer geladen. Die leidenschaftlichen Jazzhörer kosteten sich durch die edelsten Tropfen. Insgesamt zwölf Weine (sechs Weißweine und sechs Rotweine) standen zur Auswahl, wobei sich der 2018 Grüner Veltliner – No. 11 und 2018 Zweigelt - Heideboden gegen die starke Konkurrenz durchsetzen konnten. Spannend war die Wahl des Weißweines, denn hier gab es erstmals ein Stechen. Im direkten Vergleich konnte sich dann aber der Grüner Veltliner – No. 11 gegen den 2018 Gemischten Satz vom Weingut Bründy-Rudolf Bründlmayer in Feuersbrunn, durchsetzen.

 

Wir freuen uns Ihnen die Weine für 2019 vorstellen zu dürfen:

2018 Grüner Veltliner – No. 11
Weingut Gerald Pass
in Etzmannsdorf, 
Weinviertel, Niederösterreich
12,5 % vol. Alkohol
optimale Trinktemperatur 9 - 10 ° Celsius
strahlendes Grüngelb
fruchtiges und frisches Bouquet nach reifen,
gelben Äpfeln und weißem Pfeffer, linde Düfte
von Grapefruits
jugendlicher und schlanker Weinkörper mit belebender Säurestruktur, belebend und frisch
am Gaumen mit fruchtigen Noten von vollreifen gelben Äpfeln, Birnen und Anklängen
von Zitronen
kurz im Abgang
trocken ausgebaut im Stahltank

    

2018 Zweigelt - Heideboden
Weingut Gernot Leitner 
in Gols, Neusiedlersee, Burgenland
12,5 % vol. Alkohol
optimale Trinktemperatur 16 - 17 ° Celsius
1 Stunde vorher öffnen
Rubinrot mit violetten Rändern und
schwarzem Kern
Schlieren am Glas deutlich sichtbar
fruchtiges Bouquet nach frischen und reifen
dunklen Kirschen, feine florale Düfte von
Veilchen mit einem Hauch von Espresso
und Kakao
am Gaumen fruchtig nach dunklen Kirschen, hohe Fruchtsüße, kräftig und füllig mit reifen Tanninen, jugendlicher und saftiger Weinkörper mit
Anklängen von dunkler Schokolade und Kaffee
mittellange im Abgang
trocken ausgebaut im großen Holzfass


Ab Ende Juli werden diese Weine wieder im Weinkistl Saalfelden und im Tourismusbüro Saalfelden erhältlich sein. Alle Merchandise Artikel können in den beiden Tourismusbüros Saalfelden und Leogang erworben werden: https://www.jazzsaalfelden.com/de/service-info/Merchandise

Bei Interesse an einer „Club der Freunde“ Mitgliedschaft finden Sie detaillierte Informationen unter: https://www.jazzsaalfelden.com/de/service-info/club bzw.  kontaktieren Sie bitte office@jazzsaalfelden.com