Einsiedelei in Saalfelden Leogang

Wer von Saalfelden Richtung Steinernes Meer schaut, entdeckt gleich oberhalb von Schloss Lichtenstein eine weiße, leuchtende Kapelle, die sich malerisch in die Felsen schmiegt. Die weithin sichtbare Einsiedelei ist die letzte bewohnte Eremitage Europas und thront bereits seit dem 17. Jahrhundert über Saalfelden. Sowohl Einheimische als auch Gäste zieht es immer wieder hinauf zur Einsiedelei, sei es wegen der einfachen, schönen Wanderung, dem fantastischen Ausblick auf das Saalfeldner Becken, den anregenden Gesprächen mit dem Einsiedler oder der besonderen Energie, die von diesem kraftvollen Platz ausgeht.