One Life

GBR 2023; Regie: James Hawes; Besetzung: Anthony Hopkins, Jonathan Pryce, Johnny Flynn, Romola Garai, Marthe Keller, Helena Bonham Carter, Lena Olin, u.a.; Dauer: 114 Min.; engl. OmU

„Wenn etwas nicht unmöglich ist, dann muss es einen Weg geben!“ Mit dieser Lebenseinstellung schrieb Sir Nicholas ‚Nicky‘ Winton Geschichte, als er in einem Wettlauf gegen die Zeit kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs 669 Kinder vor den Nazis rettete:

Dezember 1938. Der junge Londoner Börsenmakler Nicholas Winton erfährt von den entsetzlichen Zuständen in den tschechischen Flüchtlingslagern und fährt nach Prag, um aus erster Hand zu erleben, wie jüdische Familien auf der Flucht vor Verfolgung ohne Obdach und Essen ihrem Schicksal ausgeliefert sind. Bestürzt entwickelt er einen waghalsigen Plan. Und so beginnt er mit Unterstützung seiner tatkräftigen Mutter in London und einer Hilfsorganisation vor Ort eine beispiellose Rettungsaktion – immer bedroht von der nahenden Invasion der Faschisten. Wie viele Kinder können sie retten, bevor die Grenzen geschlossen werden?

London 1988. Noch Jahrzehnte später wird Winton vom Schicksal der Kinder verfolgt, die er nicht retten konnte. Erst als die BBC-Fernsehshow „That‘s Life“ die überlebenden „Winton-Kinder“ ausfindig macht und diese unglaubliche Geschichte ans Licht bringt, vermag er sich seinem Kummer und den Schuldgefühlen stellen, die er so lange mit sich herumgetragen hat.
Kunsthaus Nexus
25. April 2024
Donnerstag
20:00 Uhr
Kontakt
Adresse
Am Postplatz 1
5760 Saalfelden
Telefon
Informationen
Links