Wetter in ###LOCATION_NAME###

  • Wetterlage Regenschauer
    Wochentag Do
    Regenschauer
    02.10.2014
    Temperatur 20°C
  • Wetterlage heiter
    Wochentag Fr
    heiter
    03.10.2014
    Temperatur 19°C
  • Wetterlage heiter
    Wochentag Sa
    heiter
    04.10.2014
    Temperatur 19°C
  • Wetterlage wolkig
    Wochentag So
    wolkig
    05.10.2014
    Temperatur 16°C

Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen
Buchungs-Hotline
+43-6582-70660

Laufen & Nordic Walking

Kontrastreiches Naturerlebnis zwischen Gras- und Steinbergen

Anspannung und Entspannung im kontrastreichsten Trail Running Paradies Österreichs. Unter diesem Motto haben die kompetentesten Spezialisten ein Streckenkonzept zwischen den Gras- und Steinbergen der Region erarbeitet und umgesetzt.

18 Strecken mit über 120 Laufkilometern, sowie 2 Höhenstrecken ermöglichen ein variantenreiches und naturnahes Erlebnis, das seinesgleichen sucht. Von 5 Startpunkten in Saalfelden erreichen Sie nicht nur die leicht hügelige und kleinstädtische Umgebung des Ritzensees in Saalfelden, sondern auch die stille und besinnliche Waldzone am Fuße des Steinernen Meeres – die Einsiedelei.


Laufstrecken im Urlaubsdorf Leogang

Etwas bodenständiger gestalten sich die Strecken im Urlaubsdorf Leogang. Über Asphalt, Schotter und Waldboden bietet der Ausgangspunkt Leogang Schwimmbad ein wahres Wald-, Bach- und Wiesenerlebnis rund um das naturromantische Ullachtal und kleine bäuerliche Ortsteile. Der energiegeladene aber dennoch traditionelle Ortsteil Hütten beheimatet einen der größten Bikeparks Europas und ist außerdem Startpunkt für 2 abwechslungsreiche Laufstrecken im mittleren Schwierigkeitsgrad.


Fitnessparcour in Leogang

Als Geheimtipp für alle Fitnessbegeisterten gibt es den neuen Fitnessparcours in Leogang. Er hält eine Mischung aus Anspannung und Entspannung für un...

mehr Details



Über Stock und über Stein

Sport macht glücklich, befreit und zeigt persönliche Kapazitäten auf. In Saalfelden Leogang hat sich ein Team aus Profis zusammengetan und die (Lauf-)Landschaft neu analysiert. Als Ergebnis konnte ein Reichtum an Wegenetzen aus unterschiedlich langen und schwierigen Strecken präsentiert werden. Walken und Laufen finden direkt vor der Haustüre in einer unglaublich schönen und abwechslungsreichen Landschaft statt. Zudem sind es Sportarten, die von jedermann ausgeübt werden können. Mit diesem Projekt positioniert sich Saalfelden Leogang als kontrastreichstes Trail-Running-Paradies der Alpen.

21 Strecken mit über 150 Laufkilometern
Es dauerte nicht lange, bis sich diese Neuigkeit in Fachkreisen herumsprach. Als begeisterter Hobbyläufer packte auch mich die Neugierde und ich machte mich übers Wochenende auf den Weg aus Deutschland in Richtung Süden, um mich selbst von diesem variantenreichen Angebot überzeugen zu lassen. In Saalfelden Leogang angekommen, ging ich zuallererst zum Tourismusinfobüro. Ich war erstaunt! Normalerweise bekommt man irgendeine Karte vorgelegt, in die 2 bis 3 Routen mit dem Kugelschreiber eingezeichnet werden. Nein, hier war das anders. Eine schön gestaltete Trail-Running- & Walking-Pur-Karte wurde mir präsentiert – mit 18 über 120 km langen ausgeschilderten Strecken, 2 Höhenstrecken und einer Berglaufstrecke. Und damit ich mich zu jeder dieser eingezeichneten Strecken besser informieren konnte, erhielt ich auch noch ein Büchlein, in welchem nicht nur Streckenbeschreibungen zu finden waren, sondern auch noch Infos zum richtigen Laufen, Walken und Trainieren.

Auf Entdeckungspfaden
Gut studiert und beraten entschied ich mich also für die Tour S3 – Rund um den Kühbühel. Abwechslungsreiche 5,8 km standen mir bevor und so startete ich direkt beim Ritzensee. Einige ältere Damen mit Walkingstecken eilten mir bereits emsig schnatternd entgegen. Direkt am Seeufer sitzend hörte ich ein Paar miteinander reden: „Heute habe ich drei Klimmzüge mehr geschafft.“ Sie ließen offensichtlich ihre soeben gesammelten Erlebnisse am Fitness-Parcours Revue passieren. Motiviert startete ich und begegnete nach nur wenigen Metern zwei Herren, die zwar schon etwas abgekämpft, aber dennoch glücklich aussahen. Sie schienen die längere Schwaiberg- Moor-Tour gewählt zu haben. Mein Weg führte mich weiter – auf Schotter, Asphalt und Waldboden – entlang des Sees, der Wiesen, Wälder und immer mit Blick auf die rundum liegende Bergwelt. Je weiter ich lief, desto mehr stieg meine Begeisterung: junge und alte Männer und Frauen, Kinder und Jugendliche passierten auf der Strecke und alle schienen sie zu genießen. Als ich wieder am Ausgangspunkt ankam, fühlte ich mich nicht nur leichter, sondern auch zufriedener.

Laufen macht glücklich
Als ich mich am Abend gemütlich auf die Hotelterrasse setzte und über den Tag nachdachte,fiel mir sofort auf: Alle Läufer und Walker, die ich getroffen hatte – unabhängig von ihrem Alter, Geschlecht, körperlicher Fitness und zurückgelegter Laufstrecke –, hatten einen glücklichen Gesichtsausdruck. Weder Müdigkeit, schwere Beine, Alltagsprobleme oder sonstige Wehwehchen hätten ihre Zufriedenheit trüben können. Sie legten ihre vorgenommene Strecke zurück und sie waren eins mit sich selbst und der sie umgebenden Natur. Für mich persönlich war es einfach wieder einmal schön, mich bewusst mit dieser Sportart auseinanderzusetzen, denn normalerweise laufe ich einfach meine tägliche Runde, ohne mich selbst zu fragen: Warum eigentlich? Diese Eindrücke taten einfach nur gut, denn neben all diesen positiven emotionalen Aspekten fielen mir noch weitere Argumente, wie Erhöhung bzw. Stabilisierung der Endorphine, bessere Fitness, Gesundheit, Schönheit und Ausdauer, ein. Und da musste ich mich fragen: Warum hat noch nicht mehr Menschen das Lauffieber gepackt?


Spezielles Leitsystem zur Tempo- und Pulskontrolle

Ob Profisportler mit persönlichem Trainingsplan, ambitionierter Hobbysportler mit ehrgeizigen Zielen oder absoluter Run & Walk-Anfänger mit einer großen Portion Neugier – durch das spezielle Leitsystem der 20 abwechslungsreichen Touren findet jeder Sportler seine ideale Strecke. Neben Informationen zu Richtung, Streckenlänge und Schwierigkeit sind in Saalfelden Leogang auch die einzelnen Kilometerabschnitte exakt ausgewiesen. So können Läufer und Nordic Walker ihre persönlichen Tempovorgaben, ihren Trainingspuls und ihre individuelle Trainingsintensität jederzeit selbst kontrollieren und einhalten.

Impressionen

Klassifikation der Lauf- und Nordic Walkingstrecken

Die Strecken von TRAIL RUNNING AND WALKING PUR garantieren Ihnen qualitätsvolle Strecken, die von Experten ausgesucht, geprüft, markiert und entsprechend klassifiziert wurden. Sie entsprechen den strengen Richtlinien des ÖISS (Österreichisches Institut für Schul- und Sportstättenbau.

Icon Klassifikation Strecken-Beschreibung
Blau: Leicht Flach verlaufende Strecke, die vor allem für den Einsteiger und leicht Fortgeschrittenen geeignet ist.
Rot: Mittelschwierig Leicht hügelige Strecke, die sich vor allem an fortgeschrittene und leistungsorientierte Läufer und Nordic Walker richtet.
Schwarz: Schwierig Anspruchsvolle Strecke vor allem für fortgeschrittene und leistungsorientierte Läufer und Nordic Walker.
Grau: Neutral Bei einer größeren Anzahl parallel verlaufender Strecken werden diese neutral in grau gekennzeichnet.
Winterstrecke
Auch als Winterstrecke geeignet.

Partner


Wir danken unseren Partnern: