Non-binding Inquiry

Non-binding Inquiry

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

more Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn webcams

Special Exhibition at the Museum Schloss Ritzen

Die wilden Gesellen - Krampus und schiache Percht

Der Advent wäre nicht denkbar ohne Glockenbimmel, Ruten und ängstlichen Kinderaugen. Ob Krampus oder Percht, diese Figuren gehören zu unserem vorweihnachtlichen Brauchtum.
Der Krampus, der am 5. und 6. Dezember unterwegs ist und zwar als Verkörperung des Bösen im Geleit des Hl. Nikolaus, bzw. die Perchten, die wiederum das Böse vertreiben, Haus und Hof vor Unglück bewahren und nach der Wintersonnenwende dem "schwachen" Licht zu neuer Kraft verhelfen sollen.

Sie sollte man erst ab den Raunächten - beginnend mit der Thomasnacht am 21.12. - antreffen. Im Museum kann man mit den "wilden Gesellen" ganz ohne Bedenken auf Tuchfühlung gehen und auch mal hinter die Maske/Larve schauen.


Event


Impressions


Museum Schloss Ritzen, Museumsplatz 1, 5760 Saalfelden
Tel: 0043-6582-72759, museum.saalfelden@sbg.at, www.museum-saalfelden.at


Zusätzliche Besonderheiten

Das stolzeste Wahrzeichen des heiligen Leonhard stellt in Leogang bis heute die mächtige Kette dar, die sich um die ganze Kirche spannt. Das seltene Motiv der Kettenumspannung findet sich nur bei Leonhardikirchen, und als einzige Leonhardikirche in der Erzdiözese Salzburg ist nur die unsere mit einer Eisenkette umschlossen.

Als zusätzliche Sehenswürdigkeit unseres Gotteshauses bietet sich das Gemälde „Maria in Erwartung“ (Fraubild um 1700), das vor über 50 Jahren aus Leogang verschwunden ist und 1984 vom Ulmer Brotmuseum zurückgekauft werden konnte.

Vierter Sakralbau in Leogang

Die gegenwärtige Pfarrkirche ist mindestens schon der vierte Sakralbau, der an dieser Stelle in Leogang steht. Man nimmt an, dass dem 1323 erstmals bezeugten Gotteshaus aus Stein ein solches aus Holz vorangegangen ist. 

Der ursprüngliche Patron der Kirche...

...war der heilige Ägydius, seit 1477 scheint jedoch nur mehr der heilige Leonhard, der „bayerische Hergott“, als einziger Kirchenpatron auf.

Tarifübersich