Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Gegen alles ist ein "Kräuter'l" gewachsen

Immer wieder hört man davon, aber nur die Wenigsten wissen sie auch zu benutzen: die Naturapotheke vor der Haustüre. Auf der Stöcklalm findet dafür im Rahmen des Sommererlebnisprogrammes wöchentlich ein TEH Kräuterworkshop statt. Welches Kraut wann, wofür und warum?


Nach der entspannten Gondelfahrt zur Asitzbahn-Mittelstation ging es für mich nach einem kurzen Abstecher durch den „Sinne Erlebnispark“ auf die Terrasse der Stöcklalm. TEH Praktikerin Eva war bereits mit ihren Vorbereitungsarbeiten beschäftigt – kleine Döschen, Tiegelchen und Fläschchen wurden präpariert, frische Kräuter und Blüten warteten schon auf die Verarbeitung.

Zahlreiche Interessierte fanden sich nach und nach ein und lauschten aufmerksam den Tipps und Tricks der Kräuterexpertin. Neben hilfreichen Rezepturen und natürlichen Heilungstipps, gab es auch die ein oder andere Anekdote aus dem Kräuterleben der Naturliebhaberin.


Ab in den Garten! Pflanze für Pflanze wanderten wir durch den Kräutergarten des „Sinne Erlebnisparks“. Arnika, Hauswurz oder Ringelblume, für alles gibt es eine mehr als sinnvolle Verwendung. Nach Ende der Tour und mit vielen Erfahrungen reicher, ging es nun daran, eine Heilsalbe bzw. eine Heiltinktur herzustellen. Jeweils fünf verschiedene Kräuter wurden für die perfekte Mischung verwendet – im Nullkommanichts war das erste Stück der Naturapotheke fertig! Olivenöl, Bienenwachs und klarer Alkohol halfen dabei.

Am Ende des Workshops durften wir nicht nur zahlreich Tipps und Infos mit nach Hause nehmen, sondern auch ein kleines Tiegelchen der Allheilsalbe oder ein Fläschchen der Wundertinktur – ein Stück Saalfelden Leogang für daheim.


Ein Bericht von Michael Geißler / Saalfelden Leogang Touristik GmbH