Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Neu: Hoteleigenes Wildgehege im Forsthofgut

08.01.2013

Neu: Hoteleigenes Wildgehege im Forsthofgut

Ab sofort ergänzt das hoteleigene Wildgehege die authentische Waldatmosphäre im Hotel Forsthofgut. Prächtiges Rot- und Damwild lebt hier zusammen mit munteren Zwergziegen auf dem Wald- und Wiesengrund des ursprünglich landwirtschaftlichen Forstbetriebs vor der Kulisse der Leoganger Steinberge. Seit Dezember 2012 erstreckt sich die 2,3 Hektar große Gehege-Fläche bis an das familiengeführte Vier-Sterne Superior Hotel.

Bei Wildtierfütterungen im Winter informiert Hotelier Christoph Schmuck zwei Mal pro Woche über den Wild- und Naturschutz im Salzburger Land. Darüber hinaus lernen Gäste auf eigens angebrachten Infotafeln oder bei Waldwanderungen mit dem Förster Wissenswertes über die Tiere und deren Lebensräume.

"Mit dem eigenen Wildgehege erfüllen wir uns einen langen Wunsch, denn Naturverbundenheit und nachhaltiges Handeln spielt in unserer Familie eine wichtige Rolle. Ich freue mich mit unseren 19 neuen tierischen Mitbewohnern in den hoteleigenen Wäldern einen Teil zum Naturschutz im Salzburger Land beizutragen," so Christoph Schmuck, der ab Januar 2013 die Fütterungen der Tiere selbst in die Hand nimmt. Zudem steht er für Fragen rund um Flora und Fauna der alpinen Wälder zur Verfügung. Mit ein wenig Glück entdecken Gäste des Hotels die Hirsche und Rehe im Gehege sogar direkt vom zimmereigenen Balkon aus. Auch die offen gestalteten Fensterfronten des Forsthofgut waldSPA geben den Blick in die Natur und auf das neue Zuhause der Waldbewohner frei.

Das kleine Hirschrudel besteht zu Anfang aus zwei männlichen Rotwild Hirschen und sechs Weiblichen mit zwei Hirschkälbern, zwei Damwild Hirschen mit drei Damwild Kälbern und vier Zwergziegen. Rothirsche mit ihrem weitverzweigten Geweih gehören zu den größten freilebenden Wildtieren und stammen aus dem mitteleuropäischen Raum. Der König des Waldes verblüfft mit einer Besonderheit im Tierreich: Zwischen Februar und April wirft er sein bis zu fünf Kilogramm schweres Geweih ab und bildet in rund vier Monaten ein Neues. Das Damwild ist ein mittelgroßer Hirsch und trägt das charakteristische Schaufelgeweih. Ursprünglich in Vorderasien beheimatet, passt sich diese Art hervorragend an verschiedene Lebensräume an.

Die sorgfältige Auswahl einzelner Tiere für die regionale "Grüne Haube"-Naturküche sichert in den kommenden Jahren das biologische Gleichgewicht im Gehege und trägt ihren Teil zum Wildschutz im Salzburger Land bei. Mit der Nutzung eigener Ressourcen gewährleistet Familie Schmuck die sehr hohe Qualität für Küche und Gast.

Zurück zur Übersicht     Zur Hotel-Website