Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Tonspuren am Asitz 2011

24.06.2011

LASSEN SIE SICH VERFÜHREN AUF DER SEEBÜHNE AM SPEICHERSEE AM ASITZ.

Musikgruppen der besonderen Art bevölkern auch im Sommer 2011 den "Berg der Sinne" und im romantischen Abendlicht verzaubert die Musik. Die Tonspur I, am Donnerstag, 30. Juni, verspricht mit der Gruppe GANES ein besonderes Highlight und dieswird an 3 weiteren Donnerstagen im Juli und August vervollständigt!
amAsitz2011
konzerte:
ton•spurI:GANES
„Musik braucht keinen Dolmetscher!“
(HermannLahm, dt. Texter)
Ganes sind Wasserwesen, Feenoder auch Hexen aus der uralten ladinischen Mythologie, die angeblich in der Nähe von Bächen und Quellen anzutreffen sind und betörend singen können.
GANES sind 2 Schwestern undihre Cousine aus dem ladinischen Teil Südtirols, die mit ihrer Musik die Ganes beschwören – am 30.6.2011 nicht an Bach oder Quelle, sondern amSpeicherteich der LeogangerBergbahnen, denn sie eröffnen die Tonspuren 2011.
Die Jazzsängerin (Studium),die Mezzosopranistin (Studium) und die Jazzpercussionistin (Studium) –eine viel versprechende Mischung – begleit(et)en Hubert von Goisern u.a. auf seinerDonau-Tour. Damals beschlossen sie, auch eigene (musikalische) Wege zu gehen. Sie komponierten und texteten, stellten eine kleine Begleitband zusammen, und das Ergebnis lässt sich hören! Ihre Texte singen sie ausschließlich in ihrer „Muttersprache“, dem ladinischen Dialekt, der sich samt der ladinischen Lebensweise in ihrem Tal, dem Gadertal, bisher erhalten konnte. Er zeichnet sich durch seine weiche Klangfarbe aus und passt wunderbar zu den souligen, feingesponnenen Melodien, den faszinierenden Stimmen und dem virtuosen Spiel auf ihren Instrumenten.
GANES
Elisabeth Schuen:Geige, Gesang (Mezzosopran)
Marlene Schuen: Geige, Gesang (Jazzstimme)
Maria Moling:Gesang, Percussion
Nick Flade:Keyboard
Kilian Reischl:Gitarre
Sebastian Gieck:Kontrabass

P.S.: Für alle MusikantInnen ist natürlich die "Tonspuren-Werkstatt" zu empfehlen – mit herausragenden Künstlern kann in aussergewöhnlicher Umgebung am richtigen Ton und Klangexperimentiert werden.

zurück zur Übersicht     Tonspuren