Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Sportlandesrätin Martina Berthold für gleiches Preisgeld für Sportlerinnen und Sportler

29.09.2014

beim Berglauf-Weltcup und beim Mountainbike Hillclimb in Saalfelden Leogang

Nach dem bereits so erfolgreichen Start als Berglauf Weltcup-Rennen im letzten Jahr, war die TeilnehmerInnenliste des diesjährigen Asitzgipfel – Berglaufs ein wahres „who is who“ der internationalen Berglauf – Welt. Zum dritten Mal wurde im Rahmen des Asitzberglaufs auch ein Mountain Bike Hillclimb über 12 km und 1126 Höhenmeter ausgetragen.

 

Startschuss für Vorreiterrolle 2015

Der Startschuss zum Bewerb kam heuer von der Sport-Landesrätin Martina Berthold, die sich vom hochkarätigen internationalen Starterfeld beeindruckt zeigte. Kurzerhand entschied Mag.a Berthold die Differenzen der Preisgelder der beiden heurigen Wettbewerbe zu übernehmen. „Beim Berglauf und Mountainbiken gehen sowohl Frauen als auch Männer an ihre Grenzen und bringen sportliche Höchstleistungen. In diesem nationalen und internationalen Wettbewerb haben sich alle, Sportlerinnen und Sportler, Preisgelder in gleicher Höhe verdient“, so Sport- und Frauen-Landesrätin Berthold.

Ab 2015 werden die Preise der Bergläuferinnen und Mountainbikerinnen in Saalfelden Leogang gleich hoch dotiert wie jene ihrer Sportkollegen. Diese Vorreiterrolle ist vor allem beim Berglauf bemerkenswert, da der Weltverband diese Gleichstellung bei den Preisgeldern nicht kennt. Der Asitzgipfelberglauf ist somit der erste österreichische Berglauf-Weltcup, bei dem Frauen und Männer gleichgestellt sind.

 

zurück zur übersicht     zur facebook fanpage