Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Den Olympiastars bei der WM in Saalfelden Leogang auf die Räder schauen

28.08.2012

Morgen wird die UCI Mountainbike & Trials WM in Saalfelden Leogang feierlich eröffnet.

Während die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, gab der Internationale Radsportverband heute die Entrylist für die Cross Country Bewerbe in der Olympischen Disziplin (am 8. September) bekannt.

Das Starterfeld auf dem Cross Country Kurs in Saalfelden liest sich wie das „Who-is-Who“ der Mountainbike- Elite: Alle Olympiamedaillengewinner aus London werden am Start stehen.

Allen voran der tschechische Olympiasieger und amtierende Weltmeister Jaroslav KULHAVY und die Olympiagoldene bei den Damen Julie Bresset (FRA). Am Samstag (8. September) ebenfalls um WM- Edelmetall kämpfen werden Olympiasilbermedaillengewinnerin Sabine Spitz (GER) und Bronzemedaillengewinnerin Georgia Gould (USA), ebenso wie ihre männlichen Pendants Nino Schurter (SUI, Silber) und Marco Fontana (ITA, Bronze).


Teilnehmer aus Österreich

Für die Österreicher starten neben Lisi Osl bei den Damen, Karl Markt, Uwe Hochenwarter, Hannes Metzler, Daniel Geismayr, Daniel Federspiel und Simon Scheiber in die Eliterennen der WM in Saalfelden Leogang. Alexander Gehbauer, die positive Olympiaüberraschung aus österreichischer Sicht startet im Feld der U23 Herren bereits am Freitag (7. September).
 
Auch der vierfache Staatsmeister und Bronzemedaillengewinner der EM 2010 Markus Pekoll fiebert dem Beginn der WM entgegen: „Es wird ein Fest für den MTB Sport. Ich freue mich schon sehr darauf und bin überzeugt davon, dass unzählige Zuseher kommen werden. Das Streckenprofil in Leogang erfordert totale körperliche Fitness. Der ständige Wechsel zwischen technischen Strecken und in die Pedale treten wird vielen Fahrern sicherlich einiges abverlangen. Am meisten freue ich mich aber auf die Zuschauer, die hoffentlich zahlreich erscheinen werden, um mich und die anderen Fahrer ordentlich anzufeuern. Ich werde mein Bestes versuchen, um am Tag X bereit zu sein. Wer am 2. September zu Hause sitzt, hat definitiv etwas versäumt.“

Große Eröffnungsfeier in Saalfelden

Morgen, Mittwoch, ab 19.00 Uhr wird die UCI Mountainbike & Trials WM Saalfelden Leogang 2012 mit einem feierlichen Spektakel im Zentrum von Saalfelden eröffnet.

Nach dem Einmarsch der teilnehmenden Nationen präsentieren sich die beiden Austragungsorte musikalisch kontrastreich: Jazz trifft auf zünftige Volksmusik, Goaslschnalzer und Schuhplattler halten das kulturelle Erbe des SalzburgerLandes hoch. 

Schon das erste Veranstaltungswochenende in Leogang hat es mit den Four Cross und Downhillbewerben in sich. Am Samstag startet Österreichs Medaillenhoffnung Anita Molcik in die WM, tags darauf folgen die Downhiller, rund um Petra Bernhard, Markus Pekoll und Youngster David Trummer. 


Programmübersicht

Sonntag, 02.09.2012 - Downhill, Leogang
Samstag, 01.09.2012 - Four-Cross, Leogang
Freitag, 07.09.2012 und Samstag, 08.09.2012 - Cross Country Olympic, Saalfelden/Bürgerau
Donnerstag, 06.09.2012 und Freitag, 07.09.2012 - Trials (Finale), Saalfelden/Stadtzentrum
Sonntag, 09.09.2012 - Cross Country Elimination, Saalfelden/Stadtzentrum

Moderate Ticketpreise für Jedermann

Eine Auffassung die OK-Leiter Kornel Grundner nur teilen kann: „Wir sind bereit für ganz großen Sport. Angesichte der großen Namen, die wir hier sehen werden und der äußerst moderaten Ticketpreise (10 Euro pro Tagesticket, Kinder bis 15 Jahren bezahlen keinen Eintritt) hoffen wir auf viele Zuschauer.“

Tatsächlich setzt man in Saalfelden Leogang darauf, möglich viele Zuschauer zu den Wettkämpfen zu locken, denn gemessen an den sehr familienfreundlichen Preisen sollte die Hürde, sich die Weltmeisterschaft live und vor Ort anzuschauen nicht allzu hoch sein.

Auch das Verkehrsleitsystem wurde benutzerfreundlich und selbsterklärend eingerichtet und ermöglicht den einfachen und schnellen Zugang zu den Wettkampfstätten. Alleine in Leogang stehen insgesamt 10 PKW-Parkplätze sowie ein großer Busparkplatz zur Verfügung, allesamt in Fußgängerreichweite der WM-Strecken.

In Saalfelden gibt es einen riesigen Parkplatz am Fuße der Bürgerau, zudem können neben allen anderen öffentlichen Parkplätzen auch die der Einkaufszentren genutzt werden. Alle Parkplätze sowohl in Leogang als auch in Saalfelden sind gratis nutzbar!

Ein kostenloses Shuttleservice bringt die Zuschauer außerdem bequem im Halb-Stunden-Takt zu den verschiedenen WM-Veranstaltungsorten.

Shuttleplan zu finden auf: www.saalfeldenleogang2012.at/de/wm-info/gratis-bus-shuttle/

Zurück zur Übersicht   UCI Mountainbike Website