Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

ÖSV STARS INSPIZIEREN DOWNHILL-WM-STRECKE IN SAALFELDEN LEOGANG

26.06.2012

Auf der spektakulären Downhillstrecke in Saalfelden Leogang, wo die Mountainbike Stars bei der UCI Mountainbike und Trials WM von 29. August bis 9. September 2012 um WM Medaillen kämpfen, erwartete die ÖSV Slalomasse eine etwas andere Technikeinheit auf d

Anstatt gegen Slalom- und Riesentorlaufstangen kämpften sich die ÖSV Technikstars Marcel Hirscher, Wolfgang Hörl und Marc Digruber im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang über eine mit Steilstufen, ruppigen Wurzelteppichen, engen Kehren und rasanten Abschnitten gespickte MTB- WM Strecke. Hier stürzen sich die besten Mountainbiker der Welt bei der UCI Mountainbike &Trials WM mit Geschwindigkeiten von bis zu 80km/h ins Tal.

Vor allem Marcel Hirscher ist auf der Fourcross und Downhill WM-Strecke im Bikepark Leogang voll in seinem Element: „Ich habe mich in einen totalen Flow hineingefahren.“ Der Trial – Crack legt seinen Kollegen und vor allem dem Lokalmatador und Initiator des Ausflugs nach Leogang Wolfgang Hörl vor und scheut dabei auch nicht den einen oder anderen Bodenkontakt: „Über diese Trainingseinheit werden wir noch lange reden. Mein vollster Respekt gilt den Weltklasseläufern, die sich bei der WM mit einem Speed von bis zu 80 km/h runterhauen. Wahnsinn.“

Apropos Geschwindigkeit: Jede Menge Überwindung kostete dem Team dann der Flug mit dem Flying Fox XXL, der schnellsten und längsten Stahlseilrutsche der Welt. Der Flying Fox XXL bietet mit 1.600 Meter Länge und einer möglichen Spitzengeschwindigkeit von 140 km/h eine atemberaubende Beschleunigung. Die Flughöhe auf dem Weg ins Tal beträgt bis zu 140 Meter. Da mussten auch die Technikasse schlucken: „Worauf habe ich mich da eingelassen. Nur Passagier auf einem Stahlseil zu sein, macht mich nervös“, stöhnt Marcel Hirscher bei einem Blick ins Tal. Aber nach der rund einminütigen Flugphase zeigt sich der Weltcupgesamtsieger begeistert: „Einfach ein geiles Fluggefühl. Das hat sich ausgezahlt.“

Schon tags zuvor lieferten sich die ÖSV Stars im ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum in Saalfelden heiße Duelle auf der Kartbahn. Dort hieß es Abfahrer gegen Slalomasse, ein Duell, das die Slalomasse klar für sich entschieden.

Lokalmatador Wolfgang Hörl ist einfach nur happy, seinen Kollegen gezeigt zu haben, was sich im Sommer in Saalfelden Leogang tut: „Ich bin stolz darüber, was die Leoganger hier auf die Beine stellen. Für die WM ziehen alle an einem Strang und es wird sicher ein tolles Event für die gesamte Region und darüber hinaus.“

Die ÖSV Stars haben Blut geleckt und werden wiederkommen, vielleicht schon zur UCI Mountainbike und Trials WM von 29. August bis 9. September 2012.

Finalhighlights der WM

Samstag, 1. September
Männer und Frauen 4X Finale

Sonntag, 2. September
Männer und Frauen Downhill Finale

Mittwoch, 5. September
Frauen Trials Finale

Donnerstag, 6. September
Cross-Country Team Staffel Finale
Junioren + Männer Elite Trials 20” Finale

Freitag, 7. September
Cross Country Finale Frauen U23, Männer U23, Juniorinnen
Junioren + Männer Elite Trials 26” Finale

Samstag, 8. September
Cross Country Finale Junioren, Frauen + Männer

Sonntag, 9. September
Cross-Country Eliminator Finale