Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Neuerungen im Bikepark Leogang

18.05.2011

NUR NOCH WENIGE TAGE, DANN IST ES SOWEIT UND DER BIKEPARK LEOGANG ÖFFNET ENDLICH WIEDER SEINE TORE.

Vom 20. – 22. MAI wird die Bikesaison am Opening Weekend gebührend mit Zahlreichen Aktionen und Specials eingeläutet: z.B. 30% Rabatt auf Liftkarten für das gesamte Wochenende, Bikeshop "Sport Mitterer" bietet eine Bikeausstellung und Biketests und Kona ist mit ihren neuen Bikes vertreten. Im Bikepark selbst hat sich auch einiges getan - an den Strecken wurde fleißig gebaut, mit Bikemovie kann jeder sein Können beim Fourcross digital festhalten und Dank des nagelneuen Big Bag Jumps kann man die wildesten Jumps ausprobieren, ohne Verletzungen befürchten zu müssen. Ein Besonderes Highlight - zur Abwechslung mal ohne Bike - ist vor allem auch der Flying Fox XXL.

Der Bikepark Leogang legt besonderen Wert darauf, sein Streckenangebot kontinuierlich auszubauen und zu verbessern. Auch in diesem Jahr ist das natürlich nicht anders und vor allem im Zuge des Out of Bounds Festivals, das vom 10. – 19. Juni nach Saalfelden Leogang kommt, haben einige Strecken ein neues Gesicht bekommen. Dem Bongo Bongo Freeride Trail wurde ein neuer Teilbereich verpasst, der für noch mehr flowigen Freeride-Spaß sorgt. Der Speedster war als erprobte UCI Downhill World Cup Strecke noch nie etwas für schwache Nerven und das wird sich mit den neuen Sektionen und Sprüngen sicherlich auch nicht ändern. Auch die Dirt Strecke wird in diesem Jahr komplett überarbeitet und optimiert, sodass der 26TRIX (16. – 18. Juni) noch bessere Bike Action garantiert. Der Hangman wird von der Bergstation bis zur Mittelstation umgebaut und die neue Strecke lässt ab dem 1. Juni Singletrail-Herzen wieder höher schlagen.

 
Statt eines Foampits, das im letzten Jahr auch Anfänger dazu verführte, waghalsige Stunts ohne Verletzungsgefahr auszuprobieren, gibt es in diesem Jahr ein Upgrade. Der BIG BAG JUMP ist noch sicherer und hilft ab Juni Profis dabei, ihrer Technik den Feinschliff zu verpassen, während Anfänger sich gefahrlos an ihren ersten Backflip wagen können. 

Wer genau sehen will, wo es noch Möglichkeiten zur Verbesserung gibt, kann sich mit BikeMovie beim Fourcross selbst filmen. Mit der Liftkarte wird die Kamera gestartet und das gesamte Rennen mit einer mobilen Kamera gefilmt. Der Clip kann dann direkt am Kurs angesehen werden und er wird auf der Webseite des Bikeparks Leogang gepostet (www.bikepark-leogang.com). Von dort kann er dann heruntergladen werden und so kann jeder seinen besten Run online teilen oder auch genau analysieren, was noch geübt werden muss. 
 
Für den ultimativen Adrenalinkick auch ohne Bike sorgt ab Juni der „Flying Fox XXL“. Wagemutige können fast wie Superman mit durchschnittlich 130 Sachen ins Tal rauschen und in über 140 Metern Flughöhe einen fantastischen Ausblick über die atemberaubende Bergwelt genießen und sich einen Überblick über Bikepark und Region verschaffen. Von der Stöcklalm aus werden die Teilnehmer volle 1,6 Kilometer über das Tal gleiten. Laute Freudenschreie, Gänsehaut und jede Menge Adrenalin inklusive. 

zurück zur Übersicht     Bikepark Leogang