Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Mit dem Smartphone auf der Piste

15.03.2013

Der Skicircus macht sich hübsch fürs soziale Netz – Neue App mHoliday mit Mobile Skiguide und virtuellem Stickeralbum

Schneehöhen und Sonnenstunden checken oder die beste Party-Location finden: Das Smartphone ist für viele ein ganz selbstverständlicher Pistenbegleiter geworden. Nach dem erfolgreichen Launch des Mobile Skiguides im letzten Jahr, geht Leogang mit seiner neuen Anwendung einen Innovationsschritt weiter. Dank der neuen Technologie „Augmented Reality“ erscheinen die Protagonisten, die in Kurzfilmen Tipps zur nächsten Abfahrt geben, noch realistischer.

Seit dieser Saison steht der Mobile Skiguide nicht alleine da, sondern ist Bestandteil der neuen App namens mHoliday Saalfelden Leogang. Die zweite integrierte Anwendung nennt sich MyStickerHoliday und feierte im Februar 2013 im Skigebiet Premiere. Nutzer gehen auf einer virtuellen Schnitzeljagd Sticker sammeln. Erst beim Besuch des jeweiligen Orts wird der Aufkleber über die GPS-Position freigegeben und so im Album „eingeklebt“. Die Anwendung mHoliday steht unter folgendem Link kostenfrei für iOS und Android zum Download zur Verfügung:  http://www.leoganger-bergbahnen.at/de/winter/skicircus/mobile-skiguide/ Weitere Informationen zum Skigebiet finden sich unter www.skicircus.at.

Insider auf dem Display
Mit der neuen App mHoliday steht bereits die zweite Version des erfolgreichen Mobile Ski Guide für die Nutzer bereit. Dank der neuen Technologie „Augmented Reality“ begrüßen die Insider in kleinen Kurzfilmen den Gast in der scheinbar realen Winterwelt des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang. Die kontextbezogene Orientierungshilfe für das Smartphone funktioniert mit „Image Detection“. Die Hinweisvideos werden nur abgespielt, wenn man sich an einem bestimmten Ort befindet. An den Liftanlagen der Leoganger Bergbahnen befinden sich Sticker, die mit der App-Funktion „Scan marker“ abfotografiert werden und so das Abspielen der Videos auslösen. Protagonisten in den Videos sind lokale Sportgrößen wie Wolfgang Hörl (ÖSV Slalom Ass) oder Mountainbike-Profi Markus Pekoll sowie führende Mitarbeiter der Leoganger Bergbahnen.

Schnitzeljagd per App
Ein Stickeralbum für das Smartphone führt die Gäste auf eine virtuelle Schnitzeljagd über heimische Wanderwege und Skipisten, durch Bikeparks oder auf die Sommerrodelbahnen der Region. So entdecken sie spielerisch manchen Geheimtipp oder besonders versteckte Plätze. Wenn der User den jeweiligen Ort besucht, erkennt das die App über die GPS-Position des Smartphones und der Sticker kann mir dem Foto der Location in das virtuelle Album „eingeklebt“ werden. Alternativ kann der Gast den Aufkleber auch durch ein eigenes Foto ersetzen. Für seine Sammelleistung erhält der User zudem auch spezielle Awards, die er dann ganz einfach über Facebook mit seinen Freunden teilen kann.

Für die Entwicklung der Anwendung mHoliday Saalfelden Leogang arbeitete der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang erneut mit der niederösterreichischen New Media Agentur Fosbury zusammen.

Ein Foto vom Traumskitag auf der sonnigen Piste, ein „Like“ für die Kollegen - damit der Draht zu den Freunden auch auf der Piste nicht abreißt, stehen im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang an insgesamt 30 Berg- und Talstationen WLAN-Hotspots für die kostenfreie Verbindung ins Internet bereit. Im Paket mit den vielen Anwendungen, Movie-Pisten und Snapshot-Stationen ist das innovative Skigebiet im Salzburger Land ein Vorreiter in punkto interaktiven Service im Wintersport.

Zurück zur Übersicht   zur App