Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

klima:aktiv Auszeichnung für die Leoganger Bergbahnen

02.01.2012

DIE KLIMASCHUTZINITIATIVE „KLIMA:AKTIV“ DES LEBENSMINISTERIUMS, HAT IM RAHMEN DES PROGRAMMS „ENERGIEEFFIZIENTE BETRIEBE“ HEUER BEREITS ZUM VIERTEN MAL UNTERNEHMEN DAZU AUFGERUFEN, IHRE MASSNAHMEN ZUR EFFIZIENTEN ENERGIENUTZUNG VORZUSTELLEN.

Bewerben konnten sich Industrie- und Gewerbebetriebe aus ganz Österreich, die MAssnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Jänner 2009 bis September 2011 umgesetzt haben.

Mitte Dezember wurden im Wiener Leopoldsmuseum die Leoganger Bergbahnen mit dem Umweltpreis für innovative Energiesparmaßnahmen ausgezeichnet.

Sie konnten mit dem Projekt der Wärmerückgewinnung aus Liftantrieben zur Beheizung angrenzender Räume und Betriebe überzeugen.

Durch die Motoren der Asitz-Kabinenbahn werden die Gebäude der Mittelstation, der Stöcklalm und der Pistengerätegarage beheizt und es kann eine Energieeinsparung von 244.300 kwh pro Jahr erzielt werden.

Projektleiter Christian Oberlader konnte in den letzten Jahren, in Kooperation mit dem Energie-Beratungsunternehmen Sattler, schon einige Maßnahmen zur Einsparung von Energieverbrauch umsetzen. Die Leoganger Bergbahnen sind stolz diese Auszeichnung erhalten zu haben, denn es ist in Zukunft sehr wichtig, dass neben hochwertiger Qualität im Winter und Sommer, auch der Umweltgedanke gelebt wird.

Bild:

v.l.n.r Sektionschef DI Günter Liebel (Lebensministerium) und das Team der Leoganger Bergbahnen mit Kornel Grundner (Prokurist), Christian Oberlader (Projektleiter) und Hannes Buchner (Betriebsrat)

zurück zur Übersicht