Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Der Nabel der Langlaufwelt: 500 Läufer auf einer Loipe

27.01.2016

Die Online Anmeldung ist noch bis Donnerstag, den 04.02.2016 geöffnet.

Der 9. Skimarathon in Saalfelden ist das Langlauf Event der Wintersaison 2015/16. Die Großveranstaltung bietet am 7. Februar 2016 spannende Wettkämpfe für Profis und Hobby-LangläuferInnen. Für Kinder und SchülerInnen gibt es bereits am Vortag einen eigenen Mini-Skimarathon.

Hier schlagen Langlauf-Herzen höher: Am 6. und 7. Februar dreht sich in der Urlaubsregion Saalfelden Leogang wieder alles um die dünnen Bretter. Mit rund 500 nationalen und internationalen TeilnehmerInnen, zählt der Skimarathon zu den größten Langlauf-Events in Österreich. Umgeben von einer traumhaften Kulisse lädt Saalfelden Profi- und HobbyläuferInnen zum Kräftemessen in drei Disziplinen: 42 Kilometer, 21 Kilometer und im neuen Teambewerb, bei dem sich dieses Jahr erstmals drei LäuferInnen zusammenschließen können. Die Veranstalterin Andrea Grossegger zeigt sich mit der aktuellen Schneelage optimistisch: „Frau Holle war dieses Jahr sehr fleißig und hat uns das langersehnte Weiß gebracht. Sämtliche Loipen sind bestens präpariert und bieten optimale Bedingungen für den Langlaufmarathon“, sagt Grossegger. Kinder und Schüler haben am 6. Februar beim Mini-Skimarathon mit Wertung zum Sport Grossegger Bezirkscup die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen.  Die Voranmeldefrist läuft noch bis 4. Februar 2016, Nachnennungen sind bis 1 Stunde vor dem Start möglich.

 

Von Ramseiden bis Leogang
Beim Skimarathon wird die Ortschaft Ramseiden im Osten Saalfeldens wieder zum Nabel der Langlaufwelt. Um Schlag 10:30 fällt der Startschuss für den Massenstart mit eigenem Start-Korridor für Damen. Die klassische Marathonstrecke über 42 Kilometer führt von Ramseiden bis Leogang und wieder zurück. Wer sich lieber auf der Hälfte auspowern möchte, steigt beim Halbmarathon über 21 Kilometer ein, der auf Ramseider-, Klinger- und Schneggenloipe ausgetragen wird. 2013 gewann der Lokalmatador Bernhard Tritscher mit einer Spitzenzeit von 37 Minuten und 32 Sekunden auf 21 Kilometern – fast 2 Minuten schneller als der alte Streckenrekord.

 

150 Kilometer Langlaufloipen
Saalfelden Leogang hat in den vergangenen zehn Jahren seine nordischen Kompetenzen weiter ausgebaut: Auf einem Loipennetz von rund 150 Kilometern mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden können SportlerInnen durch glitzernde Schneelandschaften dahingleiten. Zu den anspruchsvollsten zählen unter anderem die WM-Loipe am Ritzensee, die den heimischen SpitzensportlerInnen wie Simon Eder, Felix Gottwald oder Katharina Innhofer als Trainingsstrecke dienen. Zudem besteht mit den Anschlussloipen die Möglichkeit, in die Nachbarorte Maria Alm, Maishofen oder in die Biathlon Weltcup-Metropole Hochfilzen zu laufen. Abseits der Loipen wird den SportlerInnen eine optimale Betreuung mit Servicestellen und Langlaufschulen mit Leihausrüstung geboten.

 

Mehr Informationen