Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Bikepark Leogang 2011: erfolgreichstes Jahr

14.10.2011

DIE SAISON 2011 IM BIKEPARK LEOGANG GEHT DEM ENDE ENTGEGEN. NUR NOCH BIS ZUM 23. OKTOBER STEHEN DIE PISTEN DES „KONA GROOVE APPROVED BIKEPARKS“ IM HERZEN DES SALZBURGER LANDES DEN BESUCHERN ZUR VERFÜGUNG.

Dann geht es nach einer tollen Saison in die wohlverdiente Winterpause. Auch 2011 bewiesen die Leoganger, dass ihr Bikepark zu den besten Spots für Mountainbiker in ganz Europa zählt.

Darüber ist man sich mittlerweile auch in der Mountainbike-Szene einig. Die stetig wachsenden Besucherzahlen der letzten Jahre konnten heuer erneut getoppt werden: Von Mai bis Oktober verzeichnete der Bikepark Leogang ein plus von 13 Prozent an Fahrten. Über 15 Prozent Steigerung bei den Besucherzahlen sind eine zufrieden stellende Bestätigung für die kontinuierliche Qualitätssteigerung der Park-Infrastruktur. So sieht es auch Prokurist Kornel Grundner: „Ein Riesen-Dankeschön an alle Besucher, vor allem an die vielen Stammgäste, die uns im letzten Jahrzehnt treu geblieben sind. Ein Antrieb für uns, weiterhin unser Bestes für den Bikepark zu geben! Wir hoffen natürlich, dass 2012 ebenso viele Highlights bringt wie unsere 10. Saison.“ Mit der WM 2012 in Saalfelden Leogang wird es in jedem Fall eines geben. 

Die Jubiläumssaison in Leogang – der Bikepark wurde 2001 eröffnet – hatte tatsächlich so einiges zu bieten.

Einen Vorgeschmack auf die Freuden des Mountainbikens konnte man sich bereits im Januar beim Monster Energy White Style holen. Das größte Winter-Slope Style Event der Welt ist nicht zuletzt wegen den gigantischen Ausmaßen seiner Jumps absoluter Kult in der Szene. Die ungeheuerliche Airtime in der winterlichen Atmosphäre sollte man als Bikefan schon einmal in seinem Leben gesehen haben.

Beim Startschuss für die Saison Ende Mai, konnten sich die Besucher einmal mehr von der Innovationsfähigkeit des Bikepark Leogang überzeugen. Nicht nur, dass die meisten Strecken wie der Hangman oder der Bongo Bongo Freeridetrail neue Charaktereigenschaften bekommen haben, auch spektakuläre Neuerungen wie der Big Bag Airjump wurden mit viel Vergnügen von den Bikeparkgästen angenommen. Ohne Bike sorgte der Flying Fox XXL, die längste Stahlseilrutsche Österreichs, für eine extra Portion Adrenalin unter den Bikeparkbesuchern.

Noch weitaus mehr zu bestaunen gab es dann vom 10. bis 19 Juni beim „Sparkasse Erste Bank Out of Bounds Festival“, ein absolutes Muss für jeden, der auch nur ein Fünkchen für Actionsport übrig hat: Zu Besuch war zum zweiten Mal der UCI MTB World Cup mit den Disziplinen Fourcross und Downhill. Auch der „26TRIX fueled by Monster Energy“ als einer der bedeutendsten Mountainbike Dirt Jump Wettbewerbe weltweit durfte natürlich nicht fehlen. Wer damit noch nicht genug hatte, konnte sich den iXS Downhill Cup, ein Rennen der European Fourcross Series noch zusätzlich zu Gemüte führen.

Dass man in Leogang auch auf Jugendarbeit setzt, zeigte dann Ende Juli wieder das Oakley Freeride Jugendcamp. Mountainbike-Legende und Nachwuchs-Scout Rob J und seine Kollegen hatten alle Hände voll zu tun, dem mit über 100 Teilnehmern bis auf den letzten Platz ausgebuchten Fahrkurs durchzuziehen, bei dem immer wieder viel versprechende Talente entdeckt wurden und werden.

Ende August erhielt der Bikepark prominenten Besuch vom Österreichischen Downhill- und 4X-Nationalteam, die sich im Hinblick auf die bevorstehende WM 2012 im eigenen Land schon mal mit dem Gelände des Bikeparks bekannt machten. Neben dem eigenen Training standen ÖRV-Asse wie Markus Pekoll oder Petra Bernhard den zahlreich angereisten Hobby-Bikern mit Rat und Tat zur Seite.

Mit viel Spaß wurde die Sommersaison schließlich Anfang Oktober beim Closing Weekend verabschiedet: Höhepunkt war der mittlerweile legendäre Bikeabtrieb (Youtube-Video dazu unter: youtu.be/WdEpzOC30_0). Eine feste Größe im Saisonverlauf in Leogang, bei dem die Teilnehmer nach dem Vorbild der Senner, ihre festlich geschmückten Zweiräder die „Bikepark-Alm“ herunterbrachten.

Jetzt heißt es erst mal: Irgendwie auf Board oder Ski den Winter hinter sich bringen und sich auf die nächste Saison in Leogang freuen. 2012 hält nämlich ein besonderes Highlight bereit: Vom 29. August bis 9. September werden in Leogang und Saalfelden die Weltmeister in den fünf wohl spektakulärsten Disziplinen des Mountainbike-Sports – Downhill, Fourcross, Cross Country, Trials und erstmals im Cross Country Eliminator – gekürt. Außerdem können sich alle Bikeparkbesucher für 2012 schon auf weitere Neuerungen auf den Trails von Leogang freuen, genaueres wird noch nicht verraten.

Übrigens: Der Bikepark Leogang ist jetzt noch bis zum 23. Oktober von Mittwoch bis Sonntag 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr bis Bergstation geöffnet.

zurück zur Übersicht     Bikepark Leogang