Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Mehr als 500 Starter beim Skimarathon 2013 in Saalfelden

29. Jänner 2013

Spannende Wettkämpfe zwischen ÖSV-Profis und Hobby Langläufer beim Skimarathon Saalfelden

Der 8. Skimarathon war wieder sehr erfolgreich, mehr als 500 Skilangläufer gingen dabei an den Start.

Die frischen Temperaturen, dass sonnige Wetter und die guten Schneebedingungen machten den größten Langlaufbewerb Pinzgaus zu einem echten Erlebnis. Darunter waren wieder viele bekannte Gesichter aus dem nordischen Sektor zu finden: Harald Wurm, Johannes Dürr und die beiden Saalfeldner Bernhard Tritscher und Sven Grossegger, die natürlich klar den Heimvorteil nutzten konnten.

Die Teilnehmer aus insgesamt drei unterschiedlichen Kategorien (21 km, 42 km und der Team Bewerb) starteten gleichzeitig beim Massenstart pünktlich um 10.30 Uhr beim Bauhofgelände im Saalfeldner Ortsteil Ramseiden. Die abwechslungsreiche Strecke zwischen Maria Alm, Saalfelden und Leogang forderten trotz besten Bedingungen alle bis an ihre Grenzen.

Der Andrang bei der Voranmeldung war groß, bereits eine Woche zuvor waren mehr als 250 Starter aus aller Welt angemeldet. Die motivierten Rennläufer kamen dabei aus insgesamt 10 Nationen: Deutschland, Österreich, Belgien, Russland, Finnland, Slowenien, Italien, Norwegen, Kanada und sogar Australien!

Tagessieger in der Kategorie 21 km (Halbmarathon) wurde der Lokalmatador Bernhard Tritscher bei den Männern und Alexandra Svoboda aus Marquartstein (GER) bei den Damen. Bernhard Tritscher lieferte sich dabei mit seinem ÖSV Kollegen Johannes Dürr einen spannenden Endspurt und landete dabei nur 9 Hundertstel vor Dürr auf den 1. Platz. Beim 42 km langen Marathon gewannen der Vorjahressieger Michael Eberharter aus Tux und Natalia Yakimova aus Ramsau. Neu seit letztem Jahr war die dritte Disziplin, der TEAM – Bewerb: Hier war die Gruppe „Last Minute“ mit einer Zeit von 45:18.9 die Schnellsten.

Wir gratulieren den Gewinnern und danken allen Mitwirkenden und Sponsoren für die tolle Abwicklung des Wettkampfwochenendes!

 

Zurück zur Übersicht     Weitere Fotos und Ergebnisse