Wetter in ###LOCATION_NAME###

  • Wetterlage stark bewölkt
    Wochentag Mi
    stark bewölkt
    16.04.2014
    Temperatur 4°C
  • Wetterlage heiter
    Wochentag Do
    heiter
    17.04.2014
    Temperatur 11°C
  • Wetterlage stark bewölkt
    Wochentag Fr
    stark bewölkt
    18.04.2014
    Temperatur 14°C
  • Wetterlage Regenschauer
    Wochentag Sa
    Regenschauer
    19.04.2014
    Temperatur 13°C

Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen
Buchungs-Hotline
+43-6582-70660

Trachtenmanufaktur Wienerroither

Regina Wienerroither, Trachtenmanufaktur

Wer das Besondere sucht, wird hier fündig. Im historischen Gemäuer des Brücklwirt in Saalfelden ist sie zuhause, die Trachtenmanufaktur von Regina Wienerroither. Und so wie das Gebäude Tradition, Geschichte, Zeitgeist und Werte verkörpert und gleichzeitig ganz zeitgemäß daherkommt, so präsentiert sich auch die Trachtenkollektion von
Regina Wienerroither.

Die Pinzgauerin und gelernte Kleidermacherin lebt und liebt die Region und das ist an jedem einzelnen ihrer Kleidungsstücke erkennbar. Sie hat das Handwerk von der Pike auf gelernt, beherrscht längst vergessene Fertigungstechniken und besinnt sich auf Traditionelles. Mit Gespür für aktuelle Trends designt sie ihre Kollektionen modern und zeitgemäß. Alte Muster finden sich in ihren eigenen Stoffkreationen, so im Nationalparkdirndl und dem Regionaldirndl „Löwenkopf“ – dem hier entstandenen Regionaldirndl der Region Saalfelden/Leogang. Dass neben der Inspiration auch die Stoffe aus der Region kommen, ist ihr Arbeitscredo.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch:
Mo-Fr, 10-18h, samstags nach telefonischer Vereinbarung

Zur offiziellen Website


Impressionen

Karte

Es ist der Spannungsbogen...

...von Tradition und Moderne, von Ursprünglichkeit und Urbanität von Wertigkeit und Trend den Regina Wienerroither meisterlich vereint. Was immer sie tut, es ist authentisch. Sie ist ihre schärfste Kritikerin und Qualitätskontrolle, nur was „ihr taugt“, das wird gefertigt. Dabei müssen die Dirndl schon einmal mit auf den Berg!

  • Die Pinzgauer Werktagstracht stand Modell für das Stretchdirndl: kariertes Mieder, einfarbiger Rock – gepaart mit innovativem Stretch, um maximales Wohlfühlen und praktische Waschbarkeit zu erzielen.
  • Das jüngste Meisterwerk: das Lodendirndl mit Samtschürze.

Trachtenmanufaktur Wienerroither
Ramseiderstr. 5, 5760 Saalfelden

Tel: 0043-6582-74997
Fax: 0043-6582-74997-60

Stich für Stich ein Stück Heimat tragen

Das Besondere liegt im Detail - das wissen wir alle. Leider setzen dieses heute nur noch wenige um – man habe keine Zeit mehr für solche Spielereien.

Mit der Region Saalfelden Leogang hat´s der liebe Gott aber besonders gut gemeint. Denn hier beweisen innovative Unternehmen Geduld und Leidenschaft und bringen auch das nötige Quäntchen Mut auf. Denn zu einer Zeit, da alles in Richtung „mehr“ geht, bleiben sie bewusst am Boden der Realität und nützen heimische Ressourcen und Stärken.

100 Meter Stoff für Saalfelden Leogang
Es war im Sommer 2011, als sich die Region Saalfelden Leogang im Laufe ihres Markenprozesses entschied, eine einheitliche Kleidung kreieren zu lassen. Mit der Leogangerin Regina Wienerroither fanden sie eine kompetente Partnerin, denn sie genießt einen hervorragenden Ruf als Designerin der stilvollen Trachtenmode – weit über den Pinzgau hinaus. Zudem gilt sie als Meisterin, altbewährtes und Neues zu kombinieren. Und so entwarf sie einen Stoff, der zur kontrastreichen Region passt: naturverbunden, offen für Neues, in den Farben grün, weiß, beige und voller Funktionsfähigkeit für den (touristischen) Alltag – und als Motiv: der Löwenkopf. Mit dem Stoff nicht genug, kreierte sie auch die Kleider aus dem Stoff: eine Bluse, eine Dirndlschürze sowie ein Dirndl und ein Dirndlkleid.

Zusätzlich entwarf sie ein Lodendirndl mit ihren typischen Designrichtlinien: schmaler Rock, schmale Schürze und eckiger Ausschnitt. Für das Mieder verwendete sie einen feinen grauen Loden, für den Rock einen schönen schwarzen Wollstoff. Ihr Anspruch war auch hier hoch, denn die verwendeten Materialien kommen nur aus der Region.

Die Region tritt auf
Als dieses Regionaldirndl fertig war, trat die erhoffte Nachfrage ein. Zahlreiche Hoteliers statteten ihre Rezeptionistinnen, Servicemitarbeiterinnen oder sich selbst damit aus – oft in unterschiedlichen Kombinationen: komplett – mit Dirndl, Schürze und Bluse oder nur mit Schürze oder Bluse, da sie beispielsweise ein hauseigenes schwarzes Dirndl bereits besaßen und dieses weiterhin verwenden wollten, oder sie entschieden sich nur für das Dirndl, weil sie lieber eine rote Schürze dazu tragen wollten. Das flexible Angebot macht sämtliche Variationen möglich.

Auch die Männer sollen den Damen um Nichts nachstehen
Um die Herren nicht zu vernachlässigen, war die Zeit reif für den logisch nächsten Schritt:
Die Herren brauchten auch eine adäquate Kleidung. Und so kreierte Regina Wienerroither ein Gilet, Krawatten und ein Lodensakko mit Strickarm, Hirschhornknöpfen, grünem Ärmelfleck und grünen Handstichnahten an der Brusttasche und am Saum. Ohne Wenn und Aber entfachte diese Kreation einen „Ichwill- haben-Effekt“ und so deckten sich vorwiegend die Hoteliers selbst damit ein. Der Name des Sakkos könnte passender nicht sein: WIENERROITHER – Steinernes Meer.

Die Region für daheim
Motiviert erzählt Regina Wienerroither, dass sie mit der neuen Regionaltracht auch viele
Gäste begeistert. Viele Urlauber, die hierher kommen, identifizieren sich mit der hier gelebten Regionalität so sehr, dass sie diese auch nach Hause mitnehmen wollen. Das Schöne an dieser Kollektion ist vor allem die mögliche Individualisierung, denn Blusen oder Schürzen können nach persönlichem Belieben getragen werden – da gibt es keine Vorschriften. Regionaltracht für besondere Anlässe Selbstverständlich kleidet sich auch der Tourismusverband Saalfelden Leogang mit der neuen Regionaltracht für Damen und Herren und tritt nun zu offiziellen Anlässen und bei Messen einheitlich auf. Dass dies für besonderes Ansehen sorgt, bleibt wohl außer Frage. Zum Schluss wollten wir von Regina Wienerroither noch wissen, ob es auch für die Damen ein schickes Pendant zum Sakko geben wird. Man konnte aber nur ein Lächeln wahrnehmen, das soviel sagte wie: „Wenn Sie wüssten, wie viele Ideen gerade durch meinen Kopf kreisen ...“


Neue Regionaltracht

Saalfelden Leogang ist als Urlaubsregion bekannt, die sich um einen Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne bemüht. Dokumentiert wird dies seit kurzem auch durch eine Regionaltracht, welche die Pinzgauer Trachtendesignerin Regina Wienerroither den Saalfeldner und Leoganger Touristikern auf den Leib geschneidert hat. Wienerroither ist die kreative Kraft hinter allen Entwürfen mit dem von ihr eigens kreierten ecrufarbenem Stoff und dem für Saalfelden Leogang typischen Löwenkopf-Motiv. Die Kollektion umfasst Damen- und Herrenmodelle in unterschiedlichsten Varianten. Die Schnittführung aller Modelle orientiert sich an alten Trachten. Die Ausformung ist jedoch erfrischend locker und leger – typisch für die Freizeitmode des 21. Jahrhunderts.