Ein Bad in den Alpen

Wer bei Wellness nur an Quarkmasken mit Gurkenscheiben denkt, wird in der Region Saalfelden Leogang schnell eines Besseren belehrt. Entdecken Sie neue Dimensionen des Wohlfühlens zwischen Stein- und Grasbergen. Die einzigartige Kulisse der Bergwelt kombiniert mit traditionellen Behandlungen tun einfach gut und bieten den idealen Rahmen für eine persönliche Auszeit.

Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Impuls Balance

Wofür steht BALANCE?

Von der goldenen Mitte – der BALANCE – profitieren Menschen die über ein gewisses Maß an Anpassungsfähigkeit verfügen, deren Ökonomie aber noch nicht ausgereift ist um eine Belastung über einen längeren Zeitraum ohne Einbußen zu verarbeiten. Sie profitieren aus einem Wechsel aus Aktivierung und Regeneration. Einen guten Vergleich hierzu liefern „Hügelläufe“ im Sport, die durch den Wechsel von kurzen Anstiegen, Ebene und Abstiegen (Tempowechsel) die Anpassungsfähigkeit fördern sollen.

Diese Wege bieten viele wunderschöne Rastplätze, bei denen man sich von den anstrengenderen und aktivierenden Teilstücken perfekt erholen kann.

Saalachtaler Höhenweg

Start: Talstation Asitz Kabinenbahn in Leogang

Man beginnt mit einer Gondelfahrt zur Asitz Bergstation. Von dort geht man in westliche Richtung zum kleinen und weiter zum großen Asitz. Da man sich hier jenseits der 1800 Meter Seehöhe befindet, hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Angefangen beim Watzmann über den Hochkönig bis hin zum Kitzsteinhorn bleibt Ihnen kein Gipfel verborgen.
Anschließend geht man in südöstlicher Richtung zum Geierkogel, Durchenkopf und weiter über das Weikersbachköpfl bis hin zum Berggasthof Biberg.

Diese Höhenwanderung besticht nicht nur aufgrund der absoluten Abgeschiedenheit inmitten von Heidelbeerbüschen, sondern auch durch seinen angenehm verlaufenden Weg der für Jung und Alt geeignet ist.
Es gibt zahlreiche Rastplätze, welche eine hervorragende Aussicht ermöglichen und perfekt für ein Picknick in der Natur sind.

Daten

Länge: 12,5 km
Höhenmeter aufsteigend: 302 m
Höhenmeter absteigend: 945 m
Dauer: ca. 5 h
Schwierigkeit: mittel
Kondition: 4 von 6
Technik: 2 von 6
Impuls: Balance

Lebensfeueranalyse

Diese Wanderung ist nach Gefühl eher aktivierend auf Grund kurzer, steiler An- und Abstiege und man kann sie als balancierend einstufen, wenn man auf dem gleichen Weg retour geht. Auf Grund der Messdaten der Lebensfeueranalyse wird sie dem Impuls BALANCE zugeschrieben.
Der Weg ist familientauglich und es werden Stöcke empfohlen.

Das linke Lebensfeuer stammt von einem ambitionierten Amateursportler, der verletzungsbedingt zu wenig oder zu hart trainiert hat, und das rechte Lebensfeuer ist von einer gut trainierten Frau, die in den letzten Jahren mehrere Marathons absolviert hat.

  


Einsiedelei

Start: Parkplatz Bürgerau Saalfelden

Startpunkt der Tour ist der Parkplatz Bürgerau Saalfelden. Von dort aus wandert man über eine Brücke, vorbei am wunderschönen Schloss Lichtenberg, welches einst ein hochmittelalterliches Schloss war und unter anderem als Versteck von wertvollen Kunstgegenständen diente.
Ab hier geht es weiter zum Einsiedler. Um den Körper und die Seele wieder in Einklang zu bringen und den Impuls der Regeneration und der Balance zu verstärken, ist in der Einsiedelei auch eine kleine Kapelle eingerichtet, um dort die Ruhe hoch über dem Trubel zu finden.

Da man auf einer kurzen Distanz relativ viel zu sehen bekommt eignet sich dieser Weg auch besonders für Familienwanderungen. Von der Eremitage aus kann man die wunderschöne Aussicht auf die Urlaubsstadt Saalfelden und die Berge, die sich wie Riesen um das ganze Tal erstrecken, genießen.
Fortan geht es hinunter nach Bachwinkel, um dann wieder auf dem Spazierweg zurück zum Ausgangspunkt zu schlendern. Stöcke sind sicherlich von Vorteil.

Daten

Länge: 3500 m
Höhenmeter aufsteigend: 270 m
Höhenmeter absteigend: 271 m
Dauer: ca. 1 h
Schwierigkeit: leicht
Kondition: 2 von 6
Technik: 0 von 6
Impuls: Balance

Lebensfeueranalyse

Grundsätzlich als „leichter“ Weg definiert, ist der Anstieg vom Parkplatz zur Einsiedelei, als auch der unmittelbare Pfad von dort weg steil ansteigend und zum Teil leicht ausgesetzt. Die Herzratenvariabilität zeigt deutlich die Anspannung auf diesem Weg. Bei dieser Wanderung erhält man dementsprechend einen Impuls BALANCE.

Das linke Lebensfeuer stammt von einem ambitionierten Amateursportler, der verletzungsbedingt zu wenig oder zu hart trainiert hat, und das rechte Lebensfeuer ist von einer gut trainierten Frau, die in den letzten Jahren mehrere Marathons absolviert hat.