Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

MFORMA#LUX

Ausstellungsreihe "Schau mir in meine Geschichte"

Das Gesicht zeigt nur im Licht „#LUX“ seine Geschichte. Mit dieser Aufgabe ging Fotograf Tino Pohlmann auf eine Entdeckungstour im Salzburger Land. Entstanden sind 60 Portraits Einheimischer als „ars memoriae“ einem Kollektiven Gedächtnis der Generationen in der Tradition und Moderne den Betrachter überrascht. Saalfelden Leogang initiierte die Ausstellung die am 5.3.2014 erstmalig in Berlin eröffnete. Anschließend geht es auf Tournee nach Hamburg, München, Wien und Saalfelden Leogang.

Hinter den Kulissen eines Urlaubsortes sieht die Welt manchmal anders aus als der Tourist dies erwartet. In Tino Pohlmanns Fotos geht es nicht um die Postkartenidylle die man an die Verwandten daheim sendet. In Pohlmanns Bildern öffnen sich die Bewohner dem Gast und laden ein zur Deutung ihrer Geschichte. Selten hat sich eine ganze Region so offen der Kamera und damit der Öffentlichkeit gestellt. Hinter dem schönen Schein für den Touristen, den Klischeebildern von Gemütlichkeit, Heiterkeit und Natur zeigen die Aufnahmen auch die Arbeit, Historie und das Private hinter den Kulissen.

Für den Fotografen der großen Tour-de-France-Serie „CAPTURED.“ (Verlag seltmann+söhne) und Portraitist von Stars wie Dave Gahan (Depeche Mode) und Alice Cooper ändert der Bekanntheitsgrad von Menschen nichts bei seiner Arbeit: „Egal ob es ein Prominenter ist oder einfach nur jemand wie du und ich, wie hier in Saalfelden Leogang – es geht immer darum, ein Stück von dem Menschen mitzunehmen, wenn ich auf den Auslöser drücke.“

Termine


Ab Oktober in Saalfelden Leogang. Details dazu in kürze.

Fotograf

Pohlmann (Jahrgang 1976), der aus der klassischen Fotografie kommt, aber auch werblich arbeitet, machte Ende 2013 / Anfang 2014 sehr intensive Erfahrung in der bei Wintersportlern und Mountainbike-Fans gleichermaßen bekannten Urlaubsregion im Pinzgau (Salzburger Land):

Ich bin nirgendwo einfach nur hereingesprungen, habe meine Fotos gemacht und bin wieder raus. Vielmehr habe ich mich auf die Leute richtig eingelassen. Manchmal ergaben sich dabei sehr tiefgehende Gespräche – erst da fängt es schließlich an, interessant zu werden.“

www.t-pohlmann.de

Lebenslauf

cv

1976 born in Frankfurt (Oder), Germany
2005 study of design, main studies in photography and film at HTW-Berlin, Germany
2006 work in own studio in Berlin - Studio K3,

2008 free lecturer in photography at European School of Design, Frankfurt / Main, Germany

 

exhibitions
2002 - un ommagio all italia - gallery Engler And Piper, Berlin
2003 - berlin ist keine stadt - groupexhibition, gallery of Humbold University, Berlin
2003 - banal-real reality - groupexhibition at BWA gallery Wrozlaw, Poland
2006 - rotation/contraction/inspiration - VW Automobil Forum Berlin
2008 - cicli berlinetta - ill galleries berlin
2008 - exhibition with the painter and sculptor Georg Weise, gallery Sophien Edition, Berlin
2010 - photo Zürich - group exhibition at Maag Hall, Zürich Switzerland

2010  Champions meet Talents Award silver, group exhibition with Michel Comte, Zürich, Switzerland

Stimmen

Franz Kienesberger: 85-jährige Yoga-Lehrer aus Saalfelden

Einer der ältesten Einwohner, die Tino Pohlmann für dieses Kunstprojekt eingefangen hat, ist Franz Kienesberger. Der 85-jährige Yoga-Lehrer aus Saalfelden liebt seine Region über alles. Entgegen aller Alpen-Klischees ernährt er sich vegetarisch und lebt sehr spirituell.

Ich mag das Einsiedlerische hier in den Bergen und lange Spaziergänge am Ritzensee. Inzwischen gebe ich hier seit 40 Jahren Yoga-Unterricht. Mit meiner Frau bin ich übrigens schon mehr als 60 Jahre verheiratet.“

 


Stefan Gimpl Snowboard Profi

Wir haben hier alle Naturschönheiten direkt vor der Haustür – das ist für mich das Paradies“,

bestätigt auch Stefan Gimpl. Der gebürtige Leoganger gewann 2009 unter anderem eine Bronze-Medaille bei den Snowboard-Weltmeisterschaften. Dieser Sport führte ihn um die ganze Welt, ließ ihn aber immer wieder in seine Heimat zurückkehren.

Die Steinberge in Leogang bilden ein wunderschönes Bergmassiv. Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert.“


Helga Hammerschmied-Rathgeb: Bürgermeisterin Leogang

Für Helga Hammerschmied-Rathgeb war diese Kunstaktion zunächst nicht weiter aufregend:

Für mich als Bürgermeisterin gehört es mittlerweile zur Routine, fotografiert zu werden. Schließlich saß ich ja auch schon mal im Salzburger Landtag. Aber Teil einer Ausstellung zu werden – das ist für mich natürlich trotzdem ungewöhnlich. Ich bin selbst gespannt, was daraus wird.“

Rückblick

MFORMA#LUX: Ausstellung München

MFORMA#LUX: Ausstellung Wien

MFORMA#LUX: Ausstellung Hamburg

MFORMA#LUX: Ausstellung Berlin

Making of