Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Jazzfestival Saalfelden

Internationales Jazzfestival Saalfelden 22.-25. August 2013

Imposante Bergkämme, glasklare Luft und Jazz – eine verlockende Kombination für alle Musik- und Gebirgsliebhaber, die sich schon seit Jahren bewährt. Das Jazzfestival in Saalfelden Leogang, inmitten der Salzburger Bergwelt, hat sich in den vergangenen 33 Jahren einen hervorragenden Ruf für zeitgenössischen und experimentellen Jazz erarbeitet.

Die ersten "Drei Tage Jazz" Saalfelden fanden im Jahr 1978 auf der sogenannten „Ranch“ statt. Nach einigen Jahren ist das Festival in die Zeltstadt in den Ortsteil Ramseiden gezogen. Nach der Ära der Zeltstadt ist das Festival im Jahr 2006 in das Ortzentrum gerückt und findete nun mehr seit sechs Jahren im Ortskern von Saalfelden statt.

Immer pünktlich zur letzten Augustwoche verwandelt sich seither die 16.000 Seelenstadt Saalfelden für vier Tage zum Nabel der Jazz-Welt. Das Jazzfestival Saalfelden bildet einen Fixpunkt im europäischen Musikkalender, insbesondere deshalb, da der Jazzbegriff hier seit jeher sehr offen interpretiert wurde. Man versteht sich als Bühne für das Experiment, für das Neue und Ungewöhnliche und versucht, am Puls der Zeit zu programmieren und immer wieder neue Tendenzen zu zeigen, um sich so mit der Vielschichtigkeit des Jazz und seiner zahlreichen Stilrichtungen auseinanderzusetzen.

Eröffnet wird das Jazzfestival jährlich am Donnerstag mit den City Stage Konzerten auf dem Rathausplatz. Bei freiem Eintritt können sich die Zuhörer hier auf das viertägige Spektakel einstimmen und dabei ausgelassen feiern und tanzen. Weiter geht es mit den Shortcuts im Kunsthaus Nexus: die Auskopplungen der Hauptkonzerte sind für die eingefleischten Jazzfans ein absolutes Muss. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese meist bis auf den letzten Platz ausgebucht sind. Ab Freitag beginnen die Hauptkonzerte auf der Main Stage des Congress Hauses im Stadtzentrum. Hier treffen jedes Jahr sowohl namhafte Größen als auch Newcomer der internationalen Jazzszene. Am Samstag und Sonntag stehen die abermals kostenfreien Almkonzerte auf insgesamt vier Almen auf dem Programm. Die Jazzmusik, verbunden mit den atemberaubenden Panoramablicken ins Tal machen die Almkonzerte zu den optischen Höhenpunkten des Wochenendes.

Pauschalangebot buchen


Konzerte

Konzerte Mainstage

Main Stage im Congress Saalfelden Erdgeschoss Foyer und Gastronomie 1. Stock Großer Saal 2. Stock Galerie-Geschoss 3.

mehr Details

Konzerte Short Cuts

Short Cuts im Kunsthaus Nexus: Blackbox für die Short Cuts und Sonderprojekte

mehr Details

Konzerte City Stage

City Stage: Zelt am Rathausplatz für die kostenlosen Jazzkonzerte

mehr Details

Alm Konzerte

Alm Konzerte Steinalm, Berggasthof Huggenberg, Stöckalm und Vorderkühbühelhof für kostenlose Alm Konzerte

mehr Details

Sonderaustellung

Herbert Brandls Bilder sind eindringlich. Oft beeindruckt schon ihre Größe. Die Oberflächentextur zeugt von vitalen Gesten, von energischer Kraft. Die

mehr Details

Kinderkonzert

DER PILOT HERR FRIDOLIN Eine musikalische Reise für Kinder ab 4 Jahren

mehr Details

Folder

Rückblick 2012

Von 23. bis 28. August erlebte Saalfelden die 33. Auflage des geschichtsreichen Festivals und verwandelte sich wieder in eine einzige große Bühne.

Wieder begaben sich Anhänger der Jazzmusik beim Internationalen Jazzfestival Saalfelden auf eine musikalische Entdeckungsreise. Von Free Jazz über Bluesklänge fanden sich sowohl Rock-, Pop- als auch Elektroniktöne in der vielschichtigen Programmierung. Risikobehaftet aber trotzdem abwechslungsreich und für jeden Musikbegeisterten.

Das Jazzfestival Saalfelden ist längst zur Legende geworden, denn es ist ein Ort des musikalischen Experiments, das dem Publikum die Möglichkeit geben möchte, die Vielschichtigkeit dieser Stilrichtung kennenzulernen und sich damit auseinanderzusetzen. Zahlreiche Weltpremieren, Österreich - und Europapremieren gibt es jedes Jahr zu hören, die zum Teil in 23 Ländern live übertragen wurden.

  • 138 Künstler aus 13 Ländern sorgten an vier Tagen bei 30 Konzerten für hochklassige Klänge. Michaela Mayer und Mario Steidl, die Programm Direktoren des Jazzfestivals, setzten einmal mehr auf Kontroversen bei der Programmierung, die mit erfrischenden und neuen Sounds die Zuhörer begeisterten und für anregende Stimmung sorgten.
  • Mehr als 200 Journalisten aus der ganzen Welt berichteten vor Ort von diesem Festival. Veranstalter vieler anderer bedeutender Festivals wurden in Saalfelden begrüßt.
  • Das Jazzfestival Saalfelden ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und gilt als Marktplatz mit Internationaler Bedeutung - eine ideale Plattform für neue Begegnungen und interkulturellem Austausch in der Jazzszene. Den zahlreichen österreichischen Künstlern wird in Saalfelden eine Bühne geboten und damit die Chance sich zu profilieren, am Internationalen Jazz-Parkett Fuß zu fassen und neue Programme zu präsentieren.
  • Die über 14.000 Konzertbesuche auf Mainstage, Shortcuts, Citystage, Almen und in der Gastroline unterstrichen den besonderen Status dieses Festivals. Die ausverkauften Shortcuts, die gut verkaufte Mainstage sowie die neun kostenlosen Konzerte auf der Citystage und den Almen wurden begeistert angenommen.
  • The „YOUNG“ Sounds of Saalfelden – das Key Visual im Comic-Design

Die Werbeagentur Rahofer hat nun bereits das dritte Jahr in Folge „The Sounds of Saalfelden“ inszeniert und damit ein klares sowie stimmiges Konzept etabliert. Mit dem Sujet 2012 wurde das Konzept jung und comichaft interpretiert mit Sujets, die einen völlig neuen Aspekt ins Jazz-Thema gebracht haben, humorvoll, augenzwinkernd und doch mit eindeutigen Sound-Assoziationen.

Impressionen 2012

Karte