Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Wildental - Klettersteig

Spannende Passagen & fantastische Aussicht

Der 1993 errichtete Wildental-Klettersteig verläuft durch die schattige Nordflanke des Persailhorns. Er vereint spannende Passagen mit fantastischer Aussicht.

Bemerkungen: Der Weiterweg zum Gipfel des Persailhorns ist stellenweise versichert. Die schwierigste Stelle in Form eines steilen Aufschwungs ist anspruchsvoller (C) als die schwierigsten Stellen des Wildental-Klettersteigs.

Bemerkung zu den Versicherungen: Stahlseil, drei Leitern, Eisenklammern

Zurück zur Übersicht

Routendetails

  • Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung

  • Talort Höhe: 748 m

Anreise, Zu- & Abstieg

  • Anreise / Zufahrt: Auf der B 164 oder B 311 nach Saalfelden. Auf der B 311 nördlich von Saalfelden im Ortsteil Pabing Richtung Bachwinkl abzweigen und durch Siedlungsgebiet zum Parkplatz im Wald fahren.

  • Zustieg zur Wand: Vom Parkplatz auf rot markiertem Steig zur Peter Wiechenthaler-Hütte aufsteigen. Weiter auf Weg 428 bis links ein Steig zum Wildental-Klettersteig abzweigt. Über diesen zum Einstieg.
  • Höhe Einstieg: 1980 m
  • Abstieg: Über den Südwand-Klettersteig oder den rot markierten Normalweg "Alter Weg" (unangenehmes Schrofen- und Geröllgelände) zurück zum Aufstiegsweg.

Wegbeschreibung

Kartenbeschreibung (siehe Infoblatt)

  • Den teils erdigen, teils plattigen Schrofenrücken (max. B) empor zu einem kleinen Sattel (Wegweiser, Kreuzung mit Normalweg).
  • Dort links haltend in die Nordseite wechseln und kurz absteigen.
  • Es folgt die ausgesetzte und stellenweise rassige Querung "Wastlpromenade" unter steilen Felswänden.
  • Über eine kurze Steilstufe (B/C) geht es zu einem steilen, teils gestuften, teils plattigen Rücken (max. B). Dieser verjüngt sich zu einem ausgesetzten Grat (A/B).
  • Das nun folgende "Jagadiener-Wandl" bildet die nächste interessante Stelle: eine steile, überdachte Plattenrampe mit drei versetzten Leitern (B).
  • Weiter geht es durch eine Rinne (A/B) und einen kurzer schräger Kamin (B/C). Die nachfolgende Rampe (A) führt zum Ausstieg.

Hotel Kirchenwirt Leogang

Wenn Sie müde sind und glücklich in Ihrem Kirchenwirt eintreffen, lass...

mehr Details

Kletterhallen

Ganz Saalfelden Leogang und Umgebung befindet sich im siebten Kletterhimmel – kein Wunder bei diesen Möglichkeiten

Alle Details dazu