Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Leoganger Süd Klettersteig

Sportklettersteig mit kräftigen Kletterstellen

Sehr anspruchsvoller moderner Sportklettersteig mit kräftigen Kletterstellen in zum Teil sehr steilem Gelände - grandiose Fernsicht in die Glocknergruppe.

Der Steig nützt die Strukturen der Wand sehr gut aus und führt durch die zentrale Südwand zum Gipfel.

Gehört zu den derzeit besten Anstiegen in der Region und hat das Zeug zum Klassiker, da er mit dem Abstiegsklettersteig "Leoganger Nord" eine lange Kombination darstellt.

Zurück zur Übersicht


Wegbeschreibung

Kartenbeschreibung (siehe Infoblatt)

  • Vom markierten Einstieg zuerst über Platten (C) zur steilen "Rauber Leiter" (D),
  • nach dieser wird das gelände eine Spur leichter, immer leicht links ansteigend (B/C, oft C) zu Gratkopf.
  • Hier beginnt das "Südwandband", man folgt dem Latschengrat (meist B, auch A/B) bis zum "Liebeseck" (guter Rastpunkt).
  • Nun weiter zuerste gestuft (B), dann kurz steiler (C) zum sogn. "Grasband".
  • Dieses rechts hinunter (A) zum Beginn des "Z-Querganges". Dieser verläuft querend (B/C) aber auch steil aufsteigend (C) zur "Tax-Platte".
  • Über diese (B) erreicht man die Schlüsselstelle, die "Bergführerquerung". Über diese überhängend und leicht ansteigend (D - ohne Expressschlingen E) zu einer kaminartigen Verschneidung.
  • Über diesen "Ausstiegskamin" (C) aufwärts zu Flachstück unter der "Gipfelwand" und über diese (C) zum höchsten Punkt.

Das Topo finden Sie unter www.bergsteigen.at

Routendetails

  • Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung, Klettersteighandschuhe, Steinschlaghelm und unbedingt 2 EXPRESSSCHLINGEN !!. Für Anfänger nicht geeignet!
  • Talort Höhe: 788 

Stützpunkt: Passauer Hütte

  • Zustieg zum Stützpunkt: Auf dem markierten Wanderweg bis zur Passauer Hütte.
  • Gehzeit zum Stützpunkt: 2:30 Std.
  • Höhe des Stützpunktes: 2051 m

Anreise, Zu - & Abstieg

  • Anreise / Zufahrt: Von Kitzbühel oder Saalfelden nach Leogang, im Ort gibt es nahe der Kirche eine Abzweigung nach Norden (Schild Passauerhütte), nun den Schildern bis zum Parkplatz der Passauerhütte folgen. (Parkplatz nahe dem Ortsteil Ullach)
  • Zustieg zur Wand: Über den markierten Normalaufstieg zur Passauer Hütte (Trittsicherheit nötig). Kurz vor der Hütte gibt es eine Art Scharte, das sogn. "Hochtor" (Grashügel mit Kreuz auf der einen Seite, eine markante Felskante auf der anderen). Hier steht eine Klettersteig-Hinweistafel und es gibt einen markierten Steig zum Einstieg (zarte rote Punkte). Von der Passauerhütte in 15min zu erreichen !
    Höhe Einstieg: 1940 m
  • Abstieg: Über den komplett versicherten "Leoganger Nord" Klettersteig (C), vom Gipfel weg mit durchgehendem Seil versehen, man steigt über die Nordseite ab.

Weitere Bemerkungen

Bei Nässe und Gewittergefahr ist der Steig zu meiden, auch bei Schneelage sollte man auf eine Begehung verzichten (Abstieg ist nordseitig - da liegt länger Schnee).

Bemerkung zu den Versicherungen: Sehr gut versichert, die Klammern haben teils etwas größere Abstände. Für den Bergführerquergang sind unbedingt 2 Expresschlingen nötig (das ist eine kurze, 17cm lange Bandschlinge mit 2 Karabinern).

Hotel Kirchenwirt Leogang

Wenn Sie müde sind und glücklich in Ihrem Kirchenwirt eintreffen, lass...

mehr Details

Kletterhallen

Ganz Saalfelden Leogang und Umgebung befindet sich im siebten Kletterhimmel – kein Wunder bei diesen Möglichkeiten

Alle Details dazu