Unverbindlich anfragen

Unverbindlich anfragen

Webcam

Livestream Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Weitere Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Webcams

Pumptrack- und Trialparkparcours Saalfelden

Pumptrack

Was ist ein Pumptrack?

Ein Pumptrack ist eine speziell geschaffene Mountainbikestrecke.
Ziel ist es, durch Hochdrücken des Körpers am Rad Geschwindigkeit aufzubauen. Ein Pumptrack ist als Rundkurs meist aus Erde oder Lehm geschaffen.

Der etwa einen Meter breite „Biketrail“ ist mit Wellen und weiteren Elementen wie Steilwandkurven oder Sprüngen versehen. Er kann in beide Richtungen gefahren werden, da er im flachen Gelände gebaut ist. Die Schwierigkeit ergibt sich aus der Geschwindigkeit des Fahrers und er kann mit jedem Mountainbike gefahren werden.

Der Pumptrack ist als Trainingsbereich vorgesehen und ermöglicht ein sehr spielerisches Fahrgefühl.

Regeln:

  • Es gilt Helmpflicht im ganzen Park.
  • Das Tragen von Sicherheitskleidung wird empfohlen (Helm, Safetyjacket,
    Knie-Protektoren, Handschuhe usw.).
  • Sicherheitsabstand einhalten!
  • Auf der Strecke ist das Halten verboten.
    Bitte immer außerhalb der Fahrstrecke stehenbleiben.
  • Niemals die Strecke in entgegengesetzter Richtung befahren oder durchlaufen!
  • Maximal drei Biker in einer Runde, Tausch nach fünf Runden.
  • Das Befahren erfolgt auf eigene Gefahr!
    Es wird keine Gewähr für den sicheren Zustand der Hindernisse übernommen.
  • Defekte an der Strecke sind dem Betreiber unverzüglich zu melden.
  • Eine mutwillige Beschädigung der Strecke wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht.
  • Das Befahren der Anlage mit motorisierten Fahrzeugen ist verboten.
  • Die Strecke nur im trockenen Zustand befahren!
  • Achte auf die Sauberkeit der Anlage, jeder Besucher ist für die Entsorgung seines Mülls
    in die dafür vorgesehenen Behälter verantwortlich. DANKE!
  • Verhalten bei Unfällen: Erste Hilfe durch Anwesende, Notruf 112!

Trial Biken

Beim Trial gilt es, das Fahrrad in jeder Situation perfekt zu beherrschen.
Dabei fahren Trialer nicht nur, vielmehr hüpfen und springen sie über alle nur erdenklichen Hindernisse, oft auch in schwindelerregender Höhe.

  • Körperbeherrschung,
  • Balancegefühl,
  • Konzentration,
  • Kraft,
  • Ausdauer und
  • Mut 

werden gleichermaßen gefordert und gefördert.

Aber auch Fantasie ist wichtig, denn für jede Situation muss die am besten geeignete Fahrtechnik gewählt werden.

Regeln:

  • Es gilt Helmpflicht im ganzen Park.
  • Das Tragen von Sicherheitskleidung wird empfohlen (Helm, Safetyjacket,
    Knie-Protektoren, Handschuhe usw.).
  • Der Parcours muss vor dem Befahren zu Fuß besichtigt und dabei auch schon
    die zu fahrende Linie geplant werden!
  • Es muss stets Rücksicht genommen werden auf andere Fahrer, die bereits im Parcours sind.
  • Das Befahren erfolgt auf eigene Gefahr! Es wird keine Gewähr für den sicheren Zustand der
    Hindernisse übernommen.
  • Defekte an der Strecke sind dem Betreiber unverzüglich zu melden.
  • Eine mutwillige Beschädigung der Strecke wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht.
  • Achte auf die Sauberkeit der Anlage, jeder Besucher ist für die Entsorgung seines Mülls
    in die dafür vorgesehenen Behälter verantwortlich. DANKE!
  • Verhalten bei Unfällen: Erste Hilfe durch Anwesende, Notruf 112!

Impressionen